Startseite » Pharma » Verpacken » Verpackungstechnik »

Biobasierte Kunststoffverpackung

Reduzierter CO2-Fußabdruck
Biobasierte Kunststoffverpackung

Sanner_biobasierte_Kunststoffverpackung
Die Biobase-Brausetablettenverpackung besteht zu über 90 % aus biobasiertem Material Bild: Sanner
Anzeige

Die Sanner-Biobase-Brausetablettenverpackung besteht zu über 90 % aus biobasiertem Material. Die verwendeten Biopolymere bestehen aus verschiedenen nachwachsenden Rohstoffen wie Mais, Zuckerrohr oder Zellulose, die in grünes Ethanol umgewandelt werden. Ein großer Vorteil von biobasierten Kunststoffverpackungen ist ihre Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffvorkommen und ihr reduzierter CO2-Fußabdruck. Biobasierte Kunststoffverpackungen verfügen über die gleichen Eigenschaften wie herkömmliche Verpackungslösungen. Darüber hinaus können sie auf bestehenden Fülllinien verarbeitet werden. Aus chemischer Sicht ist Sanner Biobase nahezu identisch zu PE und PP aus fossilen Rohstoffen.

Die Tablettenröhre kann bedruckt oder auch mit einem IML-Etikett versehen werden. Zunächst steht Kunden eine Tablettenröhre mit einem Durchmesser von 27 mm zu Verfügung, die sich mit dem passenden Trockenmittelverschluss kombinieren lässt.

Sanner GmbH, Bensheim

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de