Förderung von Thermalölen bis zu 450 °C

Produkt B: Magnetkupplungspumpe mit stationärem Spalttopf

cav09190234.jpg
Magnetkupplungspumpe NMWR für Fördermengen bis 1200 m3/h bei einer Förderhöhe bis zu 95 m Bild: Dickow
Anzeige

Dickow-Pumpen der Baureihe NMWR sind hermetisch dichte Kreiselpumpen mit Permanentmagnetkupplungen. Die leckagefreien Pumpen wurden entwickelt zur Förderung von Thermalölen im Temperaturbereich bis zu 450 °C ohne Fremdkühlung. Das Funktionsprinzip der Magnetkupplung ist sehr einfach, es gibt innere und äußere Magnetreihen, die durch einen stationären Spalttopf getrennt sind. Bei der Dickow-Konstruktion sind die Magnete durch ein Kühlrippengehäuse von den heißen Pumpenteilen getrennt. Die Magnete laufen auf einem reduzierten Temperaturniveau von maximal 250 °C. Für die flüssigkeitsgeschmierte Gleitlagerung wird die Werkstoffpaarung SiC/SiC bzw. SiC/WC verwendet. Diese Gleitlagerung ist geprüft für den Einsatz bis zu 500 °C. Der Standardspalttopf-Werkstoff ist Hastelloy C. Sofern die Verlustleistung durch die Wirbelstromverluste der Magnetkupplung zu groß werden sollte, ist auch ein Spalttopf aus Titan Grade 5 möglich.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0919dickow






Abstimmen und Gewinnen:
Produkt AProdukt BProdukt CProdukt D


» zur Datenschutzerklärung

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de