Startseite » Rätsel (Rätsel) »

Findiger Feldherr

Quergerätselt Juli 2021
Findiger Feldherr

Zahnradpumpe.jpg
Das Erfindung dieser Pumpenart wird Gottfried zugeschrieben Bild: maag

Furchtlos und zuverlässig – so wurde Gottfried bezeichnet. Der Draufgänger hatte alles, was die Minnesänger benötigten: eine starke Persönlichkeit, natürliche Autorität, Originalität und einen verwegenen Mut. Verwegen, ja das war sein Ding. Auch beim Aussehen: So gaben die vielen Gesichtsverletzungen aus unzähligen Schlachten dem Feldherrn ein markantes Äußeres – hätte er mal das Helmvisier geschlossen. „Schrammenhans“ nannten ihn seine Soldaten bewundernd. Doch im Gegenteil zum Großteil seiner Standesgenossen war er zudem sehr gebildet. Er hatte unter anderem in Tübingen studiert und die Erfindung der Zahnradpumpe wird ihm zugeschrieben.

Doch in der Stube zu hocken entsprach nicht Gottfrieds Mentalität. Er war quasi für den „Außendienst“ geboren. Das Regiment des Franken war ihm treu ergeben und daher bei den obersten Heerführern wie Tilly und Wallenstein sehr beliebt. Und auch die deutschen Dichter und Denker setzten ihm ein Denkmal. Friedrich S. aus Marbach lässt seine Hauptfigur den markanten Spruch in etwas abgewandelter Form sagen, der mit Gottfried auf immer verbunden ist. Damals war dieser Spruch noch sehr positiv belegt, heute wird er eher negativ verwendet.

Wie heißt der verwegene Gottfried mit vollständigem Namen?

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de