Startseite » Themenseiten auf prozesstechnik.industrie.de »

Thema: Abwasser - Nachrichten und Informationen im Überblick

Abwasser

prozesstechnik-online.de

Textile Adsorber für Wertmetalle aus Abwässern

Das 1803 entdeckte Edelmetall Palladium macht den Anfang; Gold, Silber, Platin und vielleicht auch Seltene Erden werden folgen: Die Rede ist von einer Methodik zur Wertmetallrückgewinnung selbst aus niedrig konzentrierten Industrieabwässern durch den Einsatz textiler …

prozesstechnik-online.de

Schadstoffe im Abwasser mit Plasma abbauen

Halogenierte Verbindungen aus Industrieabwässern, beispielsweise fluorierte Tenside, sind ebenso wie einige Arzneimittel aus Klinikabwässern oder Cyanid-Verbindungen nur schwer biologisch abbaubar. Um zu verhindern, dass sich diese Schadstoffe in der Umwelt anreichern, muss das Abwasser mit …

prozesstechnik-online.de

Vakuumdestillationsanlage im XXL-Format

Die Vacudest XXL von H2O ist fast 7,6 m lang, 6 m hoch und bereitet bis zu 30 000 m3 Abwasser im Jahr auf. Die XXL-Anlage komplettiert die vorhandene Baureihe im oberen Leistungsbereich. Denn der …

prozesstechnik-online.de
Hoch effizientes Verfahren baut auch persistente Schadstoffe ab

Wasseraufbereitung mit Licht

Manche hartnäckigen Schadstoffe im Abwasser, beispielsweise aromatische Kohlenwasserstoffverbindungen, können von biologischen Kläranlagen nicht abgebaut werden. Fraunhofer-Forscher haben dafür ein Reaktorsystem entwickelt, in dem sich Wasser mithilfe von UV-Licht zuverlässig aufbereiten lässt – ohne dass chemische …

prozesstechnik-online.de

Pumpen nutzen Vorteile der Trockenaufstellung

Volle Leistung bei sicherem und sparsamem Betrieb, das bieten die kompakten Abwasserpumpen Wilo-RexaBloc und -RexaNorm zur Förderung von Schmutz- und Abwasser sowie Schlämmen. Bei der Ausführung mit hocheffizientem IE3-Motor arbeiten beide Pumpen ressourcenschonend und reduzieren …

prozesstechnik-online.de
Ölraffinerie setzt auf besonders feinblasige Streifenbelüfter

Energieeffizienz in der Abwasserreinigung

Abwasser zu reinigen kostet sehr viel Energie, und am meisten Energie erfordert die biologische Stufe. Entsprechend hoch ist hier auch das Einsparungspotenzial, wie das Beispiel der größten Ölraffinerie der Slowakei zeigt. In Slovnaft sind Aerostrip-Streifenbelüfter …

Anzeige
prozesstechnik-online.de
Die perfekte Flocke für die Deponiesickerwasseraufbereitung

Für hochbelastete Abwässer entwickelt

Dass der Flocformer bei der Klärschlammentwässerung die Effizienz um bis zu 30 % steigern kann, hat die Praxis inzwischen gezeigt. Jetzt hat Aquen aqua-engineering auf Basis des Flockungssystems auch ein Verfahren für die effiziente Deponiesickerwasseraufbereitung …

prozesstechnik-online.de

Haltbare Statoren für abrasive Abwässer

Allweiler hat das Statormaterial Alldur für den Einsatz in Kläranlagen und die Förderung von abrasiven Abwässern entwickelt. Durch die spezielle Rezeptur des Elastomers und die Weiterverarbeitungsmethode steigt die Standzeit bis auf das Dreifache. Alldur-Statoren sind …

prozesstechnik-online.de

Wasserqualität mit Partikelzählsystemen prüfen

Das Partikelmessinstrument Water Viewer von Pamas ist auf die spezifischen Anforderungen bei der Qualitätskontrolle von Trinkwasser, Industriewasser, gereinigtem Abwasser oder Rohwasser abgestimmt. Der Water Viewer bietet gegenüber Trübungsmessgeräten eine schnellere und differenziertere Überwachung, da nicht …

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de