Startseite » Themenseiten auf prozesstechnik.industrie.de »

Thema: Berstscheibe - Nachrichten und Informationen im Überblick

Berstscheibe

prozesstechnik-online.de
Explosionsunterdrückung durch Druckentlastung

Clevere Ventiltechnik

Anlagenkomponenten, in denen explosionsfähige Produkte verarbeitet, transportiert und gelagert werden, sind bei gleichzeitigem Zusammentreffen eines brennbaren Stoffs mit einer effektiven Zündquelle und Sauerstoff explosionsgefährdet. Das PistonFire-Explosionsunterdrückungssystem löscht durch schlagartiges Einblasen von Löschpulver die Explosionsflamme und …

prozesstechnik-online.de

Berstscheiben-Sicherheitsmanagement

Mit SmartDisk bietet BS&B ein schnurloses sensorgesteuertes Überwachungssystem für Berstalarm an. SmartDisk übermittelt in dem Moment den Statuswechsel zum „Scheibenbruch“, sobald die Berstscheibe auslöst. Im Fall der Aktivierung der Druckentlastungseinrichtung ist das in sich abgeschlossene …

prozesstechnik-online.de

SIP- und CIP-fähiges Druckentlastungssystem

Mit Hygienic Optigard entwickelte Elfab ein Druckentlastungssytem speziell für den Einsatz in antiseptischen und hygienischen Prozessbedingungen. Es bietet ein nicht fragmentierendes Design sowie eine druckbelastete Berstscheibe mit einer glatten Oberfläche, um Verschmutzung zu vermeiden. Hygienic …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

SIP- und CIP-fähig

Mit Hygienic Optigard entwickelte Elfab ein Druckentlastungssytem speziell für den Einsatz bei aseptischen und hygienischen Prozessbedingungen. Es bietet ein nicht fragmentierendes Design sowie eine druckbelastete Berstscheibe mit einer glatten Oberfläche, um Verschmutzung zu vermeiden. Hygienic …

prozesstechnik-online.de

Explosionsberstscheiben

Es sind klare und eindeutige Vorgaben, die gemäß Atex-Richtlinien für Berstscheiben einzuhalten sind: Die Entlastungseffizienz muss nachweisbar sein, sie müssen punktgenau öffnen und vor allem dürfen sie keine Gefahr für die unmittelbare Umgebung darstellen. Fike …

prozesstechnik-online.de

Atex-konforme Kompaktmahlanlage

Um eine Mahlanlage gemäß Atex-Richtlinien sicher betreiben zu können, kommen neben der eigentlichen Mühle und eine Reihe von Komponenten, die der Produkt- und Luftführung dienen, Zusatzkomponenten wie Zellenradschleusen, Explosionsschutzventile und Berstscheiben hinzu. Dieser Anlagenaufwand wird …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Reduzierter Anlagen- und Energieaufwand

Mahlanlagen, die den Atex-Richtlinien gerecht werden, erfordern meist einen hohen apparativen Aufwand. Bei der Vermahlung von staubexplosionsgefährdeten Produkten kommen dann noch Zusatzkomponenten wie Zellenradschleusen, Explosionsschutzventile und Berstscheiben dazu. Dieser Anlagenaufwand wird durch die Kompaktmahlanlagen von …

prozesstechnik-online.de

Berstscheiben mit Vakuumunterstützung

Bei Vakuumprozessen ermöglicht eine Vakuumunterstützung, dass die Berstscheibe unter dem unterschiedlichen Gegendruck nicht bricht und korrekt arbeitet. Bei früheren Versionen mit Vakuumunterstützung mussten die verschiedenen metallenen Schweißpunkte über die Strichmarken der Scheibe geschweißt werden. Diese …

prozesstechnik-online.de

Berstsicherung mit ± 3% Gesamttoleranz

Da Berstscheiben nicht immer exakt beim eingestellten Ansprechdruck auslösen, wird der Ansprechdruck um eine Toleranzangabe in Prozent ergänzt oder es wird ein Ansprechdruckbereich angegeben. Stetiges Bemühen der Konstrukteure ist es natürlich, die Ansprechgenauigkeit zu verbessern, …

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de