Drehkolbengebläse

prozesstechnik-online.de

Energieeffizient Unterdrücke bis -0,9 bar erzeugen

Mit den Drehkolbenverdichtern der Baureihe Delta Hybrid gelang der Aerzener Maschinenfabrik die Symbiose von Drehkolbengebläsen und Schraubenverdichtern im Volumenstrombereich von 10 bis 100 m3/min. Die wichtigsten Merkmale dieser Baureihe: Steigerung der Energieeffizienz um bis zu …

prozesstechnik-online.de
Förderung von Kaffee mit Über- und Unterdruck

Hauptsache ölfrei

Die Probat-Werke bauen Röst- und Mahlanlagen für die Kaffee- und Nahrungsmittelindustrie. Der Transport sowohl des Rohkaffees als auch der gerösteten Ware innerhalb der Anlagen erfolgt pneumatisch im Unter- und Überdruck. Ihre Bereitstellung übernehmen Delta-Blower-Drehkolbengebläse oder …

prozesstechnik-online.de

Anschlussfertige Gebläse für jeden Bedarf

Kaeser Kompressoren vervollständigt mit den Drehkolbengebläse der BBC- und FBC-Serie sein Gebläsesortiment. Diese gibt es nun komplett anschlussfertig, mit integrierter Leistungselektrik und der Sigma-Control-2-Steuerung zur Überwachung und Kommunikation. Zusammen mit diesen Gebläsen können nun Liefermengen …

Anzeige
prozesstechnik-online.de
Pneumatische Förderung von Schüttgütern

Schrauben statt Kolben

Pulver, Granulate oder Pellets sind so vielfältig, wie die Produkte, die aus ihnen hergestellt werden. Auch die Auslegung der pneumatischen Förderung der Schüttgüter muss auf Dichte, Volumenstrom und Förderstrecke abgestimmt sein. Bei Anlagen, die rund …

prozesstechnik-online.de
Druckluft mit Höchstdruck 1,5 bar für den Transport von Kohlenstaub

Drehkolbenverdichter sind die Lösung

Bei den ölfrei verdichtenden und äußerst energieeffizient arbeitenden Delta- Hybrid-Aggregaten wurden die Vorteile von Drehkolbengebläsen und Schraubenverdichtern vereinigt. Diese Drehkolbenverdichter stehen für Volumenströme von 10 bis 98 m³/min und für einen Druckbereich von -0,7 bis …

prozesstechnik-online.de

Energieeffiziente Drehkolbengebläse

Bei Antriebsleistungen von 5,5 bis 75 kW decken die Drehkolbenge-bläse von Kaeser Liefermengen von 4,7 bis 40 m3/min für bis zu 1000 mbar Überdruck bzw. 500 mbar Unterdruck ab. Zu ihren Haupteinsatzgebieten gehören der pneumatische …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Energiesparende Schraubengebläse

Atlas Copco ersetzt seine gesamte Reihe an Drehkolbengebläsen durch die ZS-Schraubengebläse. Die Schraubentechnologie weist im Vergleich zur Drehkolbentechnologie einen im Durchschnitt 30 % höheren Wirkungsgrad auf. Nach Einführung der Schraubengebläse in die Niederdruckverdichterbaureihe bietet der Druckluftspezialist …

prozesstechnik-online.de

Drehkolbengebläse in verschiedenen Größen

Die Busch-Drehkolbengebläse mit dem Produktnamen Tyr sind sowohl in einer Vakuumversion mit Differenzdrücken bis 500 mbar sowie als Überdruckversion mit Differenzdrücken bis 1000 mbar erhältlich. Die Reihe von sechs verschiedenen Baugrößen decken Volumenströme von 2,5 …

prozesstechnik-online.de
Drehkolbenverdichter fördert problemlos mit 1,2 bar Höchstdruck auf 65 m Höhe

Erfolgreicher Feldversuch

Bisher wurde die Druckluft für die pneumatische Förderung von Gütern mit Drücken bis 1 bar in vielen Fällen durch konventionelle, ölfrei verdichtende Drehkolbengebläse erzeugt. Bei höheren Drücken bis 1,5 bar kamen ölfrei verdichtende Schraubenkompressoren zum …

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de