Startseite » Themenseiten auf prozesstechnik.industrie.de »

Thema: Lösemittel - Nachrichten und Informationen im Überblick

Lösemittel

prozesstechnik-online.de
Lexikon Pharmatechnologie

Fließkurve

Fließkurve von hochviskosen Lösungen/Schmelzen (siehe auch: Thixotropie): Hochviskose Lösungen (in organischen Lösemitteln) oder Schmelzen von Thermoplasten zeigen unter mechanischen Spannungen (meist bei der spezifischen, formgebenden Verarbeitung, wie Extrudieren, Spritzgießen etc.) ein besonderes Fließverhalten. Die Fließkurve einer …

prozesstechnik-online.de
Lexikon Pharmatechnologie

Lösungsmittelbeständigkeit

Widerstand eines festen Werkstoffs gegen einen Angriff (Quellung, Lösung) eines Lösungsmittels. Beispielsweise die Eigenschaft eines Kunststoffs, das Eindringen (Diffusion und Sorption) von (niedermolekularen) Stoffen in den Polymerverband zu verhindern. Eindringende Moleküle (eines Lösemittels) verursachen ein Quellen …

prozesstechnik-online.de
Lexikon Pharmatechnologie

Lösungsmittel

Auch: Lösemittel, Solvens. Anorganischer oder organischer, einheitlicher oder zusammengesetzter, flüssiger, schmelzflüssiger oder im überkritischen Zustand befindlicher Stoff, der andere gasförmige, flüssige oder feste Stoffe ohne chemische Veränderung physikalisch in Lösung bringen kann. Zur Entfettung (Entfetten) / Reinigung von Bauteilen …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Pumpe fördert gefährliche Medien

Druckluft-Membranpumpen der E-Serie in Kunststoff von Almatec sorgen für eine sichere und zuverlässige Förderung gefährlicher Säuren, Lösemittel und Laugen. Wesentlich dabei sind die verwendeten Pumpenwerkstoffe in Massivbauweise. Abrasionsfestes PE und nahezu universell beständiges PTFE, auch …

prozesstechnik-online.de
Rückgewinnung von Lösemitteln aus der Abluft

Die ökologisch sinnvolle Alternative

Oft genug werden Lösemittel in der Abluft einfach verbrannt. Das entspricht keinesfalls den Grundsätzen einer nachhaltigen Technologiepolitik, zumal es bewährte Verfahren für die Lösemittelrückgewinnung gibt. Dies zeigt auch das Beispiel einer Rückgewinnungsanlage für Isopropanol (IPA), …

prozesstechnik-online.de
Standard-Vakuumanwendungen

Atex oder nicht Atex?

Das Verdampfen von Lösemitteln unter Vakuum gehört zu den Routinearbeiten im chemischen und pharmazeutischen Labor. Dort gibt es nur selten explosionsfähige Gemische außerhalb der Pumpe, sodass eine Gefährdungsbeurteilung nach Atex hier nicht zwingend notwendig ist. …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Regelung von Feinvakuumprozessen

Bei Verwendung von hochsiedenden Lösemitteln in der Feinvakuumdestillation wird häufig das Vakuum vorgegeben und mit der Temperatur als variabler Größe gearbeitet. Durch schwankende Parameter kann es unter Umständen äußerst schwierig sein, diese Größe konstant zu …

prozesstechnik-online.de
Photoionisationsdetektoren in industriellen Anwendungen

Gase und Schadstoffe kontinuierlich messen

Flüchtige organische Substanzen wie etwa Benzol, Styrol und Toluol, Aceton, Vinylchlorid, Kraftstoffe und Lösemittel sind bereits im Parts-per-million-Bereich toxisch, lange bevor ihre Konzentration die untere Explosionsgrenze erreicht. In diesem Konzentrationsbereich sind die Substanzen mit dem …

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de