Startseite » Themenseiten auf prozesstechnik.industrie.de »

Thema: Zellenradschleuse - Nachrichten und Informationen im Überblick

Zellenradschleuse

prozesstechnik-online.de
Hygienisch und sicher

Atex-konforme Zellenradschleusen

Überall in der Schüttgutindustrie werden Zellenradschleusen zum Austragen und Dosieren von staub-, pulver- oder granulatförmigen Feststoffen eingesetzt. Die Standardausführungen und deren Auslegungskriterien sind allgemein bekannt. Die verschiedenen Aufgabenstellungen und Arbeitsbedingungen erfordern jedoch häufig Lösungen in …

prozesstechnik-online.de

Detektionssystem für Zellenradschleuse

Um Produktverunreinigungen durch Metallpartikel zu vermeiden, hat Rota Val (Gericke-Gruppe) das Detektionssystem Rotasafe entwickelt. Damit wird jegliche Berührung des Zellenradgehäuses durch den Rotor oder andere leitende Teile registriert und die Schleuse abgeschaltet. Der Kontakt zwischen …

prozesstechnik-online.de

Schutzsystem in hygienischem Design

Die solids-Zellenradschleuse Typ SRVP von S.S.T-Schüttguttechnik kann gemäß der Prüfung und Bescheinigung durch die Dekra in Zone 20 Kategorie 1 nach Atex eingesetzt werden. Sie ist druckstoßfest bis 13 bar Überdruck und flammendurchschlagsicher. Diese Zellenradschleuse wurde …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Verschleißgeschützte Zellenradschleuse

Coperion hat eine verschleißgeschützte Zellenradschleuse an den RWE-Kohleveredelungsbetrieb Ville/Berrenrath geliefert. Die Schleuse vom Typ ZXQ mit 600 mm Durchmesser dient zum Einschleusen von Trockenbraunkohle in ein pneumatisches Fördersystem. Der Förderdruck des Fördersystems beträgt 0,9 bis …

prozesstechnik-online.de

Zellenradschleusen mit Ex-Schutz

Jäger bietet ein umfassendes Programm an Zellenradschleusen: aus Grauguss, Stahl oder Edelstahl, in Standard- und Sonderausführungen sowie mit Baumusterzulassung als autonome Schutzsysteme oder Geräte der Gruppe II, Kategorie 1D, einsetzbar in Zonen 21/22 und 1/2. …

prozesstechnik-online.de

Zellenradschleusen mit hoher Leistung Rotary feeders with high throughput

Die aktuelle Zellenradschleusen-Baureihe von Zeppelin besteht aus der Mitteldruckschleuse CFM und der Hochdruckschleuse CFH und ist in drei Grundwerkstoffen ausgeführt: in Edelstahl für die Lebensmittelindustrie oder für höherwertige Kunststoffe, in Aluminium für Massenkunststoffe und in …

Anzeige
prozesstechnik-online.de

Zellenradschleuse mit extra großem Einlass

Die Zellenradschleuse K-Tron Blow-Through Premium Quick-Clean Aerolock (BT-PQR) eignet sich für den Einsatz in Anwendungen in der Lebensmittelindustrie, wo es auf eine kontinuierliche Kontaminationsüberwachung ankommt und häufig Wartungs- und Reinigungsarbeiten erforderlich sind. Sie besitzt ein …

prozesstechnik-online.de

Zellenradschleusen mit hoher Leistung

Die aktuelle Zellenradschleusen-Baureihe von Zeppelin besteht aus der Mitteldruckschleuse CFM und der Hochdruckschleuse CFH und ist in drei Grundwerkstoffen ausgeführt: In Edelstahl für die Lebensmittelindustrie oder für höherwertige Kunststoffe, in Aluminium für Massenkunststoffe und in …

prozesstechnik-online.de

Große Masseströme messen

Wo große Schüttgutmengen (>20 t/h) nach mechanischen Förderorganen wie Förderschnecken, Luftförderrinnen, Zellenradschleusen o. ä. mechanischen Austragsorganen gemessen werden müssen, hat der MaxxFlow HTC von SWR Engineering sein Einsatzgebiet. Die Tatsache, dass keinerlei Einbauten in den …

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de