Startseite » Top Products »

Klappe mit pneumatischem Dichtelement

Top Products
Klappe mit pneumatischem Dichtelement

cav09170954a.jpg
Auf Basis der zentrischen Klappe APS hat Warex die Rotary-Valve-Serie mit aufblasbarer Dichtung entwickelt Bild: Warex Valves
Anzeige

Als Basis für die Absperr- und Dosierklappen DKZ 103 APS und DKZ 110 APS aus der Serie Rotary Valve von Warex dient die zentrische APS-Baureihe. Bei der APS-Funktion (Air-Pressure-Sealing) wird bei geschlossener Klappenstellung der Umfang der Dichtung durch Aufblasen an den Umfang der Scheibe angepasst. Je nach verwendetem Dichtungsmaterial liegt der Temperaturbereich für den Einsatz bei -40 bis maximal +200 °C. Erreicht das geführte Medium 130 °C und höher, z. B. Kunststoffgranulate oder Erzeugnisse und Rohstoffe im Lebensmittelbereich, werden Silikondichtungen verwendet. Bei noch höheren Temperaturen können aber auch metallisch dichtende Rotary-Lösungen angeboten werden.

Der Aufbau der Rotary-Absperrklappe ermöglicht die Montage verschiedener, verhältnismäßig kleiner und daher energiesparender Antriebe. Hier unterscheidet man zwischen einem 180°-Pendeltyp-Antrieb (pneumatisch betrieben), der immer die halbe Kapazität einer vollständigen Umdrehung des Rotors liefert, und einem Elektroantrieb.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: TOP2017warex



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de