Startseite » Aktuelles (Chemie) »

ABB stellt das Drive Connectivity Panel vor

Antriebstechnik überwachen via App und Mobilfunk
ABB stellt das Drive Connectivity Panel vor

ABB_Drive_Connectivity_Panel.jpg
Das ABB Drive Connectivity Panel gewährleistet Cloud-Konnektivität, Cybersecurity und Zugang zu digitalen Diensten
Anzeige
Passend zur virtuellen SPS hat ABB im Vorfeld der Messe seine Highlights auf einer virtuellen Pressekonferenz präsentiert. Eines ist für die Antriebstechnik besonders interessant. Das ABB Drive Connectivity Panel nutzt modernste Mobilfunk-Technologien für das Internet der Dinge (IoT), um Frequenzumrichter zu digitalisieren und an die Cloud anzubinden. Das Panel ist direkt mit ABB-Ability-Cloud-Diensten verbunden und bietet Cybersecurity und den Zugang zu skalierbaren digitalen Diensten.

Das ABB Drive Connectivity Panel bietet eine Vielzahl von Funktionen, um eine große Bandbreite von Informationen aus dem Inneren des Frequenzumrichters leicht les- und visualisierbar aufzubereiten. So kann der Anwender unter anderem auf Einstellungen des Motorverhaltens, Regelungsmakros, Diagnosen sowie Daten zur Energieeffizienz und zu Energieeinsparungen zugreifen. Damit können auch einzelne verteilte Geräte in schwieriger bzw. gefährlicher Umgebung dauerhaft überwacht, Ausfallzeiten reduziert und Wartungen besser geplant werden.

Dank der breiten Verfügbarkeit neuester Mobilfunk-Technologien wie Narrowband IoT (NB-IoT) und Bluetooth kann das Panel bei Frequenzumrichtern in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Die sichere Konnektivität zu den ABB Ability Cloud-Diensten mit entsprechender Datenverschlüsselung und hoher Cybersecurity ermöglicht dem Anwender durch kontinuierliche Daten-Uploads, den Zustand seiner ABB-Frequenzumrichter, Leistungskennzahlen (KPIs), Ereignisse sowie Echtzeit- und historische Parametertrends aus der Ferne zu überwachen. Die Remote-Unterstützung gewährleistet darüber hinaus den Zugang zu ABB-Expertenwissen für die Analyse von Problemen vor Ort. Nutzen bietet das Panel in Bereichen wie Geräte- und Anlagenmanagement, Zustandsfernüberwachung, vorbeugende Instandhaltung, Produktnutzungsanalyse, Produktoptimierung und -individualisierung.

Einfach und sicher digitale Services realisieren

Durch einfache Installation und gewohnte Menüführung entfällt zusätzlicher Aufwand während der Inbetriebnahmezeit, ein Neueinlernen ist nicht erforderlich. Dank gleicher Dimensionen kann das Plug & Play-Gerät die bestehende Flotte aufrüsten und an die ABB Ability Cloud-Dienste anbinden. Betriebsdaten des Geräts können zusammen mit Ereignisprotokollen direkt per NB-IoT über das Mobilfunknetz an die Cloud gesendet werden. Ein NB-IoT-Modem, eine SIM-Karte und eine Hochleistungsantenne sind bereits im Gerät integriert. Selbst der Datentarif, um über das NB-IoT Mobilfunknetz zu kommunizieren, ist im Service ABB Ability Condition Monitoring für Frequenzumrichter inklusive. Über die Bluetooth-Schnittstelle des Panels kann bei Bedarf auch auf den ABB Remote Support über die Drivetune App zugegriffen werden.

Kostengünstige Cloud-Lösung

Die direkte Verbindung des Drive Connectivity Panels zur Cloud ist ideal für Anwender, die eine kostengünstige Cloud-Lösung benötigen. Solche Unternehmen können es sich oft nicht erlauben, ihre Maschinen bei laufender Produktion anzuhalten, um festzustellen, wie effizient Frequenzumrichter und der gesamte Antriebsstrang arbeiten, ob es Anzeichen eines bevorstehenden Ausfalls gibt und was sie tun können, um die Möglichkeit eines Ausfalls zu minimieren.

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de