Startseite »

Produkte nach Themen für Sie zusammengestellt

Produktreport
Produktreport

Der Produktreport gibt nach Themen geordnet einen kurzen Marktüberblick über spezifische Apparate und Komponenten für die chemische Industrie. Die Produkte sind von der cav-Redaktion exklusiv für Sie zusammengestellt.

Gaswarngeräte

10/2021 - Lange ist es her, dass man unter Tage noch Kanarienvögel im Käfig oder Grubenlampen mit offener Flamme einsetzte. Heutzutage gehören stationäre Gaswarnanlagen und tragbare Gaswarngeräte zum wesentlichen Bestandteil betrieblicher Sicherheits‧konzepte. Sie schlagen Alarm, wenn gefährliche Gase und brennbare Dämpfe austreten, und ermöglichen so ein rechtzeitiges ‧Eingreifen zum Schutz von Menschen und Produktionsanlagen. Ausgestattet mit immer mehr Intelligenz verfügen die Geräte über ‧integrierte Selbsttestfunktionen oder lassen sich zu ganzen Netzwerken zusammenschließen. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kleine Auswahl an Gaswarngeräten für verschiedene Einsatzbereiche. Produktreport lesen

Mobile Worker Equipment

08/2021 - Der Servicetechniker in der Anlage benötigt eine Menge Dinge für die täglichen Wartungsarbeiten. Mit der richtigen Software können Worker zudem alle Ergebnisse papierfrei dokumentieren, in Echtzeit ‧kommunizieren und die erforderlichen Handlungsabläufe von jedem Ort aus zielgerichtet ‧organisieren. Wichtig ist dabei auch, dass von den verwendeten Geräten und Hilfsmitteln gerade in explosionsgefährdeten Bereichen wie sie in der chemischen und petrochemischen Industrie häufig vorherrschen keine Gefahr ausgeht. Wir haben eine Auswahl an modernem und nützlichem Mobile Worker Equipment für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen. Produktreport lesen

Kugelhähne

08/2020 - Kugelhähne sind Klassiker unter den Absperrarmaturen und gehören in der Industrie zu den beliebtesten Geräten, um den Fluss von Medien in einer Rohrleitung zu unterbrechen. Dank ihrer Konstruktion mit schwimmender oder geführter Kugel eignen sie sich in vielen Anwendungen als besonders günstiges Absperrorgan. Durch eine einfache Drehung der Kugel um 90° wird die Rohrleitung dicht verschlossen. Ein weiterer Vorteil: Besitzt die Kugel eine Bohrung in der Größe der Rohrleitung, kann zur Reinigung der Rohrleitung und des Kugelhahns ein Molch benutzt werden. Eine Eigenschaft, die oft in der chemischen Industrie benötigt wird. Eine kleine Auswahl an Kugelhähnen zeigt, welches Potenzial dieser Armaturentyp besitzt.
Produktreport lesen

Mühlen

06/2020 - Rund 180 verschiedene Mühlenarten soll es laut der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) geben, aber keine Sorge: ein Gutteil kommt für den Einsatz in der Chemie- und Pharmaproduktion nicht in Betracht, handelt es sich doch um Getreide- und Gewürzmühlen, Öl- und Baumwollmühlen, Flachs- und Schnupftabakmühlen. Denn schließlich vereint der eingetragene Verein traditionelle Müller, Mühlenbauer, und -forscher, erfasst vor allem Wassermühlen in Baden-Württemberg und unterstützt deren Pflege und Restaurierung. Wir hingegen geben Ihnen einen Überblick über modernste Mahltechnik in der Produktion und im Labor. Energieeffizienz ist hier gefragt, Flexibilität in der Anwendung, Kryotechnologie und sogar die Möglichkeit, in einem Container transportiert zu werden oder die Fähigkeit, sich auf neue Anwendungsbereiche wie den 3-D-Druck einzustellen. Sehen Sie selbst, was wir gefunden haben.
Produktreport lesen

Vakuumpumpen

03/2020 - Philosophisch betrachtet ist Vakuum ein „luftleerer und nicht sichtbarer Raum“. Gleichwohl sieht man die Vakuumtechnik umso häufiger in Prozessanlagen im Einsatz. Ob beim Fördern von Schüttgütern, beim Handling von Säcken, beim Reinigen und Sterilisieren von Anlagen, bei der Synthese chemischer Produkte oder der Analysentechnik, punktgenaues Vakuum ist entscheidend für reproduzierbare Ergebnisse und kurze Prozesszeiten. Für die Auswahl der richtigen Vakuum‧pumpe kommt es auf die Prozess‧bedingungen und die Eigenschaften der Prozessgase an, aber auch Aspekte der Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit spielen eine Rolle. Gefragt sind kompaktere Bauweisen, hoher Integrationsgrad sowie eine erweiterte Funktionalität und geringere Schallemissionen. Die Vakuumpumpe der Zukunft ist möglichst energieeffizient, digital und intelligent vernetzt. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl an leistungsstarken Pumpenlösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Produktreport lesen

Trockner

02/2020 - Hände trocknen, Nägel trocknen, Wäsche trocknen, Kräuter trocknen, Chemikalien trocknen – alle Vorgänge haben eines gemein: einen schonenden Entzug von Feuchtigkeit durch Verdunstung, Verdampfung oder den Einsatz von Trocknungsmitteln. Wichtig ist dabei, dass das Trocknungsgut keinen Schaden nimmt. Dafür benötigt jedes Produkt seine spezielle Behandlung. Bei der industriellen Trocknung sind darüber hinaus große Mengen zu bewältigen. Entsprechend groß ist die Auswahl an Trocknern am Markt. Ob mit Vakuum, Heißluft, Infrarotstrahlen, Kälte oder Dampf, mit Rührorgan, Schaufeln oder bewegter Trommel – in unserem Produktreport haben wir eine große Bandbreite an Trocknungstechniken exklusiv für Sie zusammengestellt. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist auch das für Sie passende Gerät dabei. Produktreport lesen

Persönliche Schutzausrüstung

01/2020 - Der Markt für Persönliche Schutzausrüstung boomt. Die Gründe sind vielfältig. Zum ‧einen wächst das allgemeine Sicherheits‧bewusstsein. Auch die Tatsache, dass Arbeitskleidung funktionell weiterentwickelt und optisch aufgewertet wird, fördert den Trend. Ein weiterer Grund für den Aufwärtstrend ist die Tendenz zu Image Wear. So werden beispielsweise Sicherheitsschuhe in Sneakerform oder Arbeitshosen im Freizeitlook für immer mehr Menschen zum modischen Statement. Nichts mehr mit langweiliger ‧Laborbrille oder schnödem, schwarzem ‧Sicherheitsschuh. Die Zukunft der PSA ist bunt, grell und wiedererkennbar. Ich habe mich auf der A+A 2019 umgeschaut und einige trendige PSA-Produkte in diesem Produktreport für Sie zusammengefasst. Produktreport lesen

Kennzeichnungssysteme

10/2019- Herkunftsnachweis, Produktkennung, Haltbarkeitsdatum, Serialisierungscode etc. Immer mehr Informationen müssen auf Produkten, Gebinden und Paletten unter‧ebracht werden, um sowohl den Logistik- als auch den Verbraucheranforderungen zu ‧genügen. Gefordert sind gestochen scharfe Codes, die schnell und einfach auf Etiketten oder direkt auf das Produkt aufgebracht werden. Und so vielfältig wie die zu kennzeichnenden Produkte, sind auch die Kennzeichnungssysteme. Da gibt es Laser- oder Tintensysteme, Applikatoren für vor‧gedruckte Etiketten und vieles mehr. Wir haben uns unter anderem auf der ‧Fachpack 2019 für Sie umgeschaut und im Folgenden einige der modernsten Kennzeichnungssysteme zusammengestellt. Produktreport lesen

Magnetkupplungspumpen

09/2019 - Wenn es in Raffinerien, Chemiebetrieben oder Kraftwerken hart zur Sache geht, ist der Einsatz von Pumpen, die das Medium hermetisch von der Umwelt abdichten, ‧unumgänglich. Aufgrund verschärfter Umweltvorschriften und erweiterter Einsatzgebiete setzen die Betreiber verstärkt bei ‧gefährlichen, giftigen aber auch geruchs‧intensiven oder heißen Medien auf wellendichtungslose Pumpenlösungen. Spaltrohrmotorpumpen und Pumpen mit Magnetkupplung gewährleisten durch ihre absolute Dichtheit ein leckagefreies Fördern von gefährlichen Flüssigkeiten sowie höchste Betriebssicherheit und niedrigste Emissionen. Systembedingt kann bei diesen Pumpen nichts nach außen gelangen, denn sie kommen ohne Wellenabdichtung aus und sind somit hermetisch abgeschlossen. Neben ihrer leckagefreien Konstruktion zeichnen sich die Magnetkupplungs- oder die Spaltrohrmotorpumpen durch niedrige Wartungskosten, lange Wartungsintervalle und hohe Verfügbarkeit aus. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine kleine Auswahl an leistungsstarken Pumpenlösungen für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche. Viel Spaß beim Lesen! Produktreport lesen

Durchflussmessgeräte

08/2019 - Ob für Masse- oder Volumendurchfluss, die unterschiedlichsten Prozessmedien, Öl, Gas, Luft oder Schüttgut – Durchflussmesser braucht man nahezu überall. So breit ihr Anwendungsbereich ist, so vielfältig sind auch die zur Verfügung stehenden Messprinzipien. Welches Gerät für Sie das beste ist, kommt auf die Anwendung an. Entscheidend ist u.a. die Art des zu messenden Mediums, ob es schäumt oder hochviskos, korrosiv, leitfähig oder abrasiv ist, in welchem Druck- und Temperaturbereich Sie arbeiten und welche Genauigkeit erforderlich ist. Werden die Daten lokal oder auch extern benötigt, sollen sie analog, digital oder kombiniert übertragen werden? Solche und noch viele weitere Fragen sind zu klären. Nahezu in allen Bereichen, besonders aber bei der Nutzung der anfallenden Daten und ihrer Digitalisierung, sind die Messgeräte immer besser geworden. Vielleicht kann Ihnen ja unsere kleine Auswahl an Weiterentwicklungen die Entscheidung erleichtern. Produktreport lesen

Mischer

07/2019 - „Einen trockenen Martini, geschüttelt, nicht gerührt!“ So lautet die wohl bekannteste Cocktailbestellung der Welt, die durch Ian Flemings Hauptfigur James Bond und die gleichnamige Buch-/Filmreihe Berühmtheit erlangte. Auf Anweisung des britischen ‧Geheimagenten nahm der Barkeeper drei Teile Gordon's, einen Teil Wodka, einen Schuss Kina Lillet und mixte alle Bestandteile gründlich, bevor er den fertigen Drink mit einem Streifen Zitronenschale in einem Martiniglas servierte. Als Mischer dienten ihm dazu ein Cocktailshaker und Eis‧würfel, womit wir auch schon beim Thema sind. Auch in der Verfahrenstechnik stehen Anwender vor der Aufgabe, unterschiedliche Stoffe homogen und zügig zu vermengen. Je nach Anforderungen und Rezeptur bieten sich dafür unterschiedliche Mischsysteme an, wie die folgende Auswahl zeigt. Produktreport lesen

Füllstandmessgeräte

06/2019 - Kennen Sie die ewige Diskussion um das berühmte Wasserglas? Ist es jetzt halb voll oder doch halb leer? Die einen sagen so, die anderen so. Den Naturwissenschaftlern und Ingenieuren unter uns reicht diese grobe optische Beurteilung nicht aus. Wir wollen es genau wissen. Im Falle des Wasserglases ist schon ein einfaches Lineal hilfreich, um eine exaktere Aussage zu treffen. Geht es ‧allerdings in Richtung Prozesstechnik, sind feinere Methoden notwendig, um den Füllstand in Behältern exakt zu bestimmen. Im vorliegenden Produktreport Füllstandmesstechnik haben wir Ihnen daher einige Neuheiten der letzten Monate zusammen‧gefasst. Viel Spaß beim Lesen.
Produktreport lesen

Stellantriebe

05/2019 - Stellantriebe sind die Weichensteller der Prozessindustrie. Überall wo Armaturen zu betätigen und Fließprozesse zu regeln sind, kommen sie zum Einsatz. Stellantriebe ‧müssen hohen Belastungen standhalten und sollten sich nahtlos in unterschiedlichste Steuerungskonzepte und Leitsysteme einfügen. In Kombination mit dem angebauten Zubehör sind sie wichtige Elemente in ‧chemischen und verfahrenstechnischen Anlagen, teilweise mit Sicherheitsfunktion. Ihre Auslegung ist daher von außerordentlich hoher Bedeutung für die gesamte ‧Anlage. Durch die Auswahl des passenden Stellantriebskonzepts können Betreiber ‧darüber hinaus auf lange Sicht deutlich ‧sparen. Hinschauen ist angesagt: Zwar sind Betriebsart und Armaturentyp meist durch den Anlagenbau vorgegeben, doch bei der Hilfsenergie haben Anwender (beinahe) freie Wahl. Ob elektrisch, per Druckluft oder Hydraulik – es gibt für jede Anwendung den richtigen Antrieb. Produktreport lesen

Chemienormpumpen

01/2019 - Fleißig, unauffällig und problemlos sollen sie ihren Dienst verrichten und finden dabei häufig nicht die ihnen gebührende Beachtung. Das kann sich rächen! Chemienormpumpen sind die wahren Arbeitspferde der Anlagen. Funktionieren sie einmal nicht, kann die ganze Produktion zum Stillstand kommen. Die Folgekosten sind entsprechend hoch. Es lohnt sich also, bei der Auswahl einer neuen Pumpe genau hinzuschauen und ihre Spezifikationen auf die jeweilige Anwendung anzupassen. Ganz nebenbei kann man Energiekosten sparen, wenn man die neue Pumpe genau dimensioniert und sie nicht über längere Zeiträume im Teillastbetrieb arbeiten lässt. Einen Einblick in die Möglichkeiten, die moderne Konzepte heute bieten, welche Werkstoff- und Dichtungsvarianten verfügbar sind, geben Ihnen die folgenden Seiten. Produktreport lesen

Druckmessgeräte

12/2018 - Wer im Internet die Suchphrase „Druck Bedeutung“ eingibt, findet allein bei Woxikon 761 Synonyme in 38 Gruppen. So kann Druck eine Form des Willens sein, der auf andere ausgeübt wird. Oder empfinden Sie keinen Druck, wenn Ihnen jemand mit dem Auto an der hinteren Stoßstange klebt? Messen lassen sich diese Formen des Drucks aber nur schwer. Wie einfach verhält es sich da mit dem Druck in Prozessanlagen. Er ist klar definiert und lässt sich problemlos messen. Natürlich nur, wenn man das richtige Messgerät besitzt. Deshalb haben wir für Sie einige aktuelle Druckmessgeräte auf den folgenden Seiten zusammengefasst. Produktreport lesen

Lagereinrichtungen

11/2018 -Für die Lagerhaltung gefährlicher Produkte gelten umfassende gesetzliche Be‧stimmungen. Eine unsachgemäße oder gar illegale Lagerung kann schwerwiegende Folgen für ein Unternehmen haben. Lagereinrichtungen sollten daher nicht nur qualitativ hochwertig, sicher und funktional sein, sondern auch auf das Lagergut abgestimmt werden. Aus dem breit gefächerten Sortiment für praktisch jede Lagersituation haben wir für Sie im Folgenden eine kleine Auswahl zusammengestellt. Produktreport lesen

Dosiergeräte

10/2018 - Ob am heimischen Kaffeeautomaten, bei der Chlorierung von Schwimmbadwasser oder eben in den Anlagen der chemischen und pharmazeutischen Industrie – Dosierprozesse sind ebenso vielfältig wie weit verbreitet. Gerät der Kaffee zuhause einmal zu schwach oder stark, ist das kein so großes Problem. In der industriellen Produktion sind die Voraussetzungen anders. Hier kommt es auf Präzision, Reproduzierbarkeit und verlässlichen, am besten vollautomatisch ablaufenden Betrieb an. Das ist nicht nur eine Frage der Wirtschaftlichkeit, sondern vor allem auch der Prozesssicherheit. Schließlich haben die zu dosierenden Medien nicht immer angenehme Eigenschaften, ob es die reaktionsfreudige Säure oder Base ist oder ein Pulver, das leicht staubt und damit ein explosionsfähiges Gemisch bilden kann. Im Folgenden haben wir eine Auswahl an Dosiergeräten für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche für Sie zusammengestellt. Sie finden Lösungen für klebrige Pulver und Schüttgüter ebenso wie für gefährliche oder empfindliche Flüssigkeiten. Produktreport lesen

Filtertechnik

09/2018 - Wenn es im Aquarium trübe wird und die Fische traurig durch die Scheibe glotzen, reicht nicht allein der Wasserwechsel. Um das Wasser längerfristig sauber zu halten muss auch der Wasserfilter kräftig durchgespült werden. Aquaristen und Unterwasserbewohner könnte man gleichermaßen glücklich machen, würde sich der Filter in regelmäßigen Abständen selbst reinigen und der Schmutz automatisch aus dem Becken transportiert werden. Was jedoch für den Hausgebrauch zu aufwendig und teuer ist, ist in der Industrie eine Notwendigkeit. Lange Stillstandzeiten kann man sich in vielen Produktionsprozessen einfach nicht erlauben. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl unterschiedlichster Filterlösungen, die einen reibungslosen Produktionsablauf unterstützen. Produktreport lesen

Mischer

02/2018 - Einen guten DJ zeichnet aus, dass er Tracks so gekonnt miteinander mischt, dass sich Melodien harmonisch ineinanderfügen und man kaum einen Übergang zwischen den Songs wahrnimmt. Das Geheimnis dieses sogenannten harmonischen Mixens liegt darin, dass die Tracks in der gleichen Tonart spielen und dadurch in den meisten Fällen perfekt zusammenpassen. So wichtig wie die Harmonie für die Musik ist die Homogenität für die Verfahrenstechnik. Allerdings liegen hier auch einmal feste und/oder flüssige Komponenten vor, die sich nicht unbedingt harmonisch zusammenfügen. Dennoch sind sie so miteinander zu vermischen, dass im Produkt keine „Übergänge“ mehr erkennbar sind. Dem Anwender stehen hierzu eine ganze Reihe unterschiedlicher Verfahrenprinzipien und Apparaturen zur Verfügung. In unserem Produktreport haben wir eine Auswahl an Mischern für das Labor und für den Prozess zusammengestellt, mit denen sich homogene Mischungen nach dem neuesten Stand der Technik erzeugen lassen. Produktreport lesen

Drahtlose Prozessmesstechnik

01/2018 - Wussten Sie schon, dass die Idee zur drahtlosen Datenübertragung weder von Technikern noch vom Militär stammt? Ganz im Gegenteil: Die österreichisch-amerikanische Schauspielerin Hedy Lamarr sorgte nicht nur 1933 aufgrund einer zehnminütigen Nacktszene im Film Ekstase für Furore, sondern entwickelte darüber hinaus Anfang der 1940-er Jahre eine Funkfernsteuerung für Torpedos. Durch selbsttätig wechselnde Frequenzen war sie nur schwer anzupeilen und weitgehend störungssicher. Die Technologie wurde zwar 1942 patentiert, jedoch vom US-Militär nie umgesetzt. Der gleichzeitige Frequenzwechsel aber, das Frequency-hopping, ist heute in der modernen Kommunikationstechnik, zum Beispiel bei Bluetooth-Verbindungen oder im Bereich der GSM-Technik im Einsatz. Wir haben uns Technologien und Geräte herausgepickt, die den aktuellen Stand in der drahtlosen Prozessmesstechnik repräsentieren, und in unserem Produktreport exklusiv für Sie zusammengestellt. Produktreport lesen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de