Auf Partikelanalyse spezialisiert

Pamas feiert 25-jähriges Betriebsjubiläum

Seit 1992 entwickelt, fertigt und vertreibt Pamas automatische Partikelzähler am Rutesheimer Firmensitz
Anzeige
Am 1. Juni 2017 feiert Pamas Partikelmess- und Analysesysteme ihr 25-jähriges Bestehen. Das am 1992 von Gerhard Schreck gegründete und auch heute noch geführte mittelständische Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt laseroptische Partikelzähler für Flüssigkeiten. Der erste verkaufte Partikelzähler von Pamas war die Ausführung Pamas BSS (Bottle Sampling System), mit dem auch hochviskose Probenflüssigkeit analysiert werden kann. Das Gerät wurde in den vergangenen 25 Jahren stetig weiterentwickelt und mit weiteren Produktfeatures ausgestattet. Das Nachfolgemodell SBSS (Syringe Bottle Sampling System) verfügt über eine schrittmotorgesteuerte Spritzenpumpe, die während der Messung für eine konstante Durchflussrate und eine genaue Messvolumenbestimmung und damit präzise und reproduzierbare Messergebnisse ermöglicht.

Aktuell beschäftigt Pamas 60 Mitarbeiter an zehn Standorten weltweit. Am Firmenhauptsitz in Rutesheim sind 35 Mitarbeiter in den Abteilungen Entwicklung, Produktion, Anwendungstechnik, Service, Verwaltung, Vertrieb und Marketing tätig. Die anderen Mitarbeiter arbeiten in neun Vertriebs- und Service-Niederlassungen in Belgien, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Brasilien, USA und Indien.
Anzeige

Powtech Guide 2019


Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport


Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung


Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de