Startseite » Aktuelles (Chemie) »

Siemens und Bentley steigern die Performance von Indonesiens größtem Petrochemiekomplex

Erster digitaler Zwilling in der petrochemischen Industrie
Siemens und Bentley steigern die Performance von Indonesiens größtem Petrochemiekomplex

Siemens_bentley_chandra-asri.jpg
Siemens und Bentley Systems entwickeln den ersten digitalen Zwilling in der petrochemischen Industrie Indonesiens für Chandra Asri Bild: Chandra Asri
Anzeige

Siemens und Bentley Systems entwickeln den ersten digitalen Zwilling in der petrochemischen Industrie Indonesiens für Chandra Asri, den größten integrierten Petrochemiekomplex des Landes. Dieser besteht seit mehr als 27 Jahren und plant seine Kapazitäten in den nächsten fünf Jahren zu verdoppeln, um am kräftigen nationalen und regionalen Wachstum teilzuhaben. Entwicklung und Umsetzung dieses digitalen Zwillings erfolgen in mehreren Phasen im Zeitraum 2020 bis 2025. FKA Global ist der Partner für die Systemintegration und bietet die Digitalisierungsleistungen, Wartung und weitere Verbesserungen der Lösung nach der Umsetzung.

Analoge Daten in digitalen Zwilling transformiert

Der digitale Zwilling des Petrochemiekomplexes Chandra Asri in Cilegon City, Indonesien, visualisiert digitalisierte Daten der Anlage und des Engineerings. Dazu werden analoge Anlagedaten in ein automatisiertes Framework für den digitalen Zwilling transformiert. So lassen sich potenzielle Fehlerquellen minimieren. Auf die Informationen kann von jetzt an über eine integrierte digitale Plattform zugegriffen werden, was Genauigkeit, Konsistenz und Integrität der Daten ebenso sichert wie eine komfortable Wartung.

„Wir begrüßen diese Partnerschaft mit Bentley Systems und Siemens und freuen uns auf ausgezeichnete Ergebnisse in der Zukunft. Auf unserer Reise in die Digitalisierung, die Chandra Asri am Plan Indonesiens zu Industrie 4.0 ausgerichtet hat, werden wir uns mit einem zuverlässigen und bewährten Partner von anderen absetzen und unserer Marktstellung einen großen strategischen Vorteil verschaffen“, so Erwin Ciputra, geschäftsführender Direktor von Chandra Asri. „Unsere ehrgeizige zweite Erweiterung des Petrochemiekomplexes, mit der wir die steigende Nachfrage in Indonesien bedienen wollen, ist sicher getragen von den durchgängigen Betriebsabläufen“, fügte er hinzu.

Assetwise und Comos bilden die Grundlage

Assetwise von Bentley Systems und Comos von Siemens bilden die Grundlage für den digitalen Zwilling. Assetwise ist eine Asset Performance Software, die eine informierte Entscheidungsfindung ebenso unterstützt wie das Change-Management von der Kapitalplanung bis hin zur aktiven Assetpflege und -erhaltung. Comos ist eine integrierte Plant Management und Lifecycle Software, die das Engineering, die Automatisierung und die Betriebsdaten in sich vereint. So lassen sich kundenspezifische Konzepte für bestehende Anlagedaten erstellen. Zudem werden OpenPlant und ProSteel, die Engineering Design Tools von Bentley Systems, für die Modellierung und Pflege von Daten zu Rohrleitungen und baulichen Informationen sowohl für bestehende (Brownfield-) Anlagen als auch für neue Anlagen (Greenfield-Projekte) eingesetzt. Beide zusammen sichern als gemeinsame Lösung die Datenintegrität und -genauigkeit über den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Lösung für den digitalen Zwilling

Plantsight ist die Lösung für den digitalen Zwilling für die Prozessindustrie, die von Siemens und Bentley Systems gemeinsam entwickelt wurde. Mit der Technologie es des digitalen Zwillings, die erst kürzlich verbessert wurde, um damit die Asset Performance und Zuverlässigkeitsprozesse zu unterstützen, können Unternehmen größere Volumina sowie mehr IloT-Daten verarbeiten und mehr Echtzeitanalysen durchführen. Zudem können sie die starke KI nutzen, um Erkenntnisse zu erlangen und eine Echtzeitkollaboration zwischen Engineering, Operations und Wartung zu ermöglichen.

Der Einsatz dieser Technologie ermöglicht eine qualifiziertere Unterstützung in der Entscheidungsfindung in Fragen der Kapitalplanung, der aktiven Asseterhaltung, Risikominderung und Steigerung der Betriebseffizienz sowie zudem bezüglich der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften.


Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de