Lonza investiert in seinen Biopark 400 Mio. SF

Zeta entwickelt hochflexible Anlage

Zeta_GmbH_Lonza_Multipurpose-Anlage
Zeta entwickelt für Lonza eine hochflexible Multipurpose-Anlage Bild: Zeta
Anzeige

Lonza investiert 400 Mio. Schweizer Franken in seinen Biopark in Visp (CH). Durch diese Erweiterung von Ibex-Solutions wird das Management des gesamten Produktionszyklus an einem Standort ermöglicht. Von Zeta stammt das detaillierte Layout der Single-Use-Anlage, bei der Up-, Mid-, und Downstreamprozesse in einem räumlichen Modul integriert werden. Die komplexe Multipurpose-Anlage ist auf höchste Flexibilität ausgelegt, um zahlreiche Prozesse in unterschiedlichen Maßstäben abbilden zu können. Auf Basis der R&Is wurde in kürzester Zeit ein 3-D-Modell entwickelt, das durch platzsparendes Design den limitierten räumlichen Bedingungen gerecht wird. Diverse Medien müssen für unterschiedlicheProzesse zur Verfügung stehen und werden über 29 Utility Stationen in sechs Räumen verteilt. Für die Anlagenanbindung mit Prozessmedien werden Rohrleitungen in der Länge von 6,2 km von Zeta verplant und verbaut. Neben dem Utility Piping Paket plant und baut Zeta beispielsweise auch Edelstahlplattformen oder Waagen Skids.

Anzeige

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de