Startseite » Allgemein »

Erreger erobern Intensivstationen

Infektionen
Erreger erobern Intensivstationen

Anzeige
EPIC-II-Studie, Jean-Louis Vincent et al, JAMA 302, S. 2323, bdw-Grafik

Trotz des breit angelegten Kampfes gegen Infektionen in Krankenhäusern scheint sich die Situation nicht zu entspannen. Die Zahlen sind alarmierend: Auf den Intensivstationen ist mittlerweile jeder zweite Patient betroffen. Das zeigt eine Umfrage, bei der 1265 Intensivstationen aus 75 Ländern ihre Daten an einem zuvor festgelegten Stichtag – dem 8. Mai 2007 – erfassten. Das Resultat der Umfrage: Zu diesem Zeitpunkt litten 51 Prozent der 13796 registrierten Intensivpatienten unter mindestens einer Infektion (in der Grafik rot dargestellt) und weitere 20 Prozent wurden vorsorglich mit Antibiotika behandelt (gelb). Die festgestellten Erreger waren vor allem Bakterien, aber auch Pilze und Viren. Erschreckend ist der Zusammenhang zwischen den Krankheitserregern und der Sterblichkeit der Patienten: Bei den Infizierten war die Sterberate mehr als doppelt so hoch wie bei den Patienten ohne Infektion.
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de