Allgemein

Fremdkörper und Fehler detektieren

Anzeige
Der Röntgenscanner Raycon von S+S führt neben der Fremdkörpererkennung eine erweiterte Produktanalyse durch. Er erkennt Verunreinigungen, die anderen Systemen vielleicht entgehen würden. Glas, Keramik, Steine und Knochen in Lebensmitteln können problematisch sein. Raycon detektiert mithilfe der Röntgentechnologie auch Kunststoffe mit höherer Dichte wie PVC und Kautschuk und erkennt andere Produktfehler wie Risse, fehlende Teile und Untergewicht.

Verpackungskomponenten wie z. B. Aluminiumclips an Standbeuteln oder Aluminiumschalen können bei Bedarf ausgeblendet werden. Die Randfiltertechnologie kompensiert auch dichte Verpackungsränder von Kartonwänden, erkennt aber dennoch Fremdkörper in diesen Bereichen.
Mit zwei internen Industrie-PCs inklusive Compact-Flash-Speichern gibt es keine fehleranfälligen, mechanischen Komponenten mehr. Ein Linux-Betriebssystem garantiert die volle Verarbeitungsleistung des speziellen Bildanalysecomputers, um kleinste Fremdkörper in Lebensmittelprodukten zu finden. Auch die Elektronik ist modular aufgebaut und robust. Zum Schutz des Systems ist keine USV erforderlich.
Halle 5.2, Stand D10
prozesstechnik-online.de/dei0215404
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alles zur Powtech 2019. Jetzt lesen.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de