Umsatzplus für 2011 erwartet

Verfahrenstechnik auf Kurs

Anzeige
16.12.2012 – Die deutschen Hersteller verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate steigerten im Jahr 2010 ihre Produktion um 9,4 % auf 6,5 Mrd. Euro. Im ersten Halbjahr 2011 legte die Produktion nochmals um 16 % zu. Damit wäre das Vorkrisenniveau erreicht. Apparate und Anlagen für die chemische Industrie stellen mit einem Anteil von etwa 34 % an der gesamten Produktion die größte Produktgruppe. Darunter fallen unter anderem Zentrifugen, Destillierapparate und Filtrationstechnik. Ausrüstungen für die Wasseraufbereitung und Abwassertechnik haben einen Anteil von 13 % an der Produktion verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate. Während die Exporte verfahrenstechnischer Maschinen und Apparate im Jahr 2010 leicht zurück gegangen sind, stiegen sie im ersten Halbjahr 2011 um 19 % auf 2,1 Mrd. Euro.

Als Querschnittstechnologie profitiert der verfahrenstechnische Maschinen- und Apparatebau von der bislang guten Stimmung in der Industrie. Die Verfahrenstechnik liefert in viele Teilbranchen des Maschinen- und Anlagenbaus, die ihrerseits eine sehr gute Auftragslage aufweisen. Zudem treibt die Branche den Ausbau ihres internationalen Geschäfts weiter voran. Ebenso verbesserte sich zuletzt die heimische Auftragslage deutlich. So wird voraussichtlich die Produktion 2011 das Vorkrisenniveau wieder erreichen. Der VDMA-Fachverband Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate rechnet daher für 2011 mit einem Umsatzplus von 8 % gegenüber dem Vorjahr.
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de