Startseite » Allgemein »

Wirbelschichtgranulator für dieProdukt- und Prozeßentwicklung

Allgemein
Wirbelschichtgranulator für dieProdukt- und Prozeßentwicklung

Der Laborwirbelschichtgranulator eines Unternehmens aus Weimar wird kontinuierlich betrieben und ist in der Lage, wäßrige oder lösemittelhaltige Suspensionen, Lösungen sowie Schmelzen direkt in die Granulatform zu überführen. Das Verfahren ist durch eine Wirbelschicht mit sehr geringem Bettinhalt gekennzeichnet. Dies ermöglicht kostengünstige Entwicklungsarbeiten durch eine geringen Einsatz von Rohstoffen. Kurze Verweilzeiten des Produkts gewährleisten darüber hinaus eine schonende Granulation durch Trocknung oder Kristallisation.

Das wesentliche Kennzeichen dieser Anlage ist ein geschlossenes System mit einem speziell entwickelten Verdüsungs- und Granulatklassiersystem sowie integrierten Abluftfiltern. Die hergestellten Granulate weisen eine nahezu kugelförmige kompakte Form mit glatter Oberfläche und einem engen Kornspektrum auf. Die Korngrößen lassen sich variabel im Bereich von 200 bis 1500 µm einstellen. Einsatz findet diese Laboranlage bei schnellen Untersuchungen zur Beurteilung der Granulierbarkeit bis hin zur Musterherstellung für weiterführende Tablettierungs- oder Coatingversuche.
Weitere Informationen cav-272

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de