Hohe Standzeit, absolut dicht

PFA-ausgekleideter Kugelhahn

chemvalve.jpg
Der Kugelhahn Chemball|CSB ist mit PFA ausgekleidet Bild: Chemvalve Schmid
Anzeige

Der speziell für den Umgang mit korrosiven Stoffen entwickelte Kugelhahn Chemball|CSB von Chemvalve-Schmid verwendet die True-Float-Technologie. Dabei wird der bewegliche Metallkugelkern von einem einteiligen PFA-Mantel umschlossen. Durch diese schwimmende Kugellagerung mit metallener Verbindung zwischen Welle und Kugel bleibt die Armatur abriebfrei. Die Standzeit wird deutlich verlängert. Selbst bei hohen Schaltzyklen ist eine komplette Dichtigkeit ohne PFA-Verschleiß gewährleistet. Das PFA wird mittels Schwalbenschwanz-Nut festgehalten und eignet sich auch für Vakuumanwendungen.

Der ChemBall|CSB ist in Nennweiten von DN 15 bis DN 200 erhältlich und kann in Temperaturbereichen von -20 bis 200 °C eingesetzt werden. Er zeichnet sich durch eine sichere Abdichtungstechnik aus, die aus einer Labyrinthdichtung zwischen beiden Gehäusehälften, einer totraumarmen Konstruktion und einem Dachmanschettendesign zur Wellenabdichtung besteht. Der volle Durchgang des Kugelhahns sorgt für hohe Durchflussraten. Alle Baulängen und Flanschanschlüsse sind in den internationalen Standards EN, ASME und JIS erhältlich.

Chemvalve-Schmid AG, Welschenrohr

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de