Eine PTFE-Dichtung ersetzt mehrere Dicken. - prozesstechnik online

Chemie Dichtungen

Eine PTFE-Dichtung ersetzt mehrere Dicken

cav09180019.jpg
Garlock hat PTFE-Dichtungen aus dem Material Gylon Epix eingeführt Bild: Garlock
Anzeige

Garlock hat PTFE-Dichtungen aus dem Material Gylon Epix eingeführt. Sie bieten durch die Kombination der traditionellen Eigenschaften von PTFE und einem innovativen Oberflächendesign bei nur einer Dicke hohe Funktionalität. Die universelle Dicke von 2,4 mm verbindet die Dichtungseigenschaften und Ausblassicherheit eines dünneren Dichtungsmaterials, beispielsweise 1,6 oder 2,0 mm, mit der hohen Kompressibilität und Anpassungsfähigkeit von dickeren Materialien, z. B. 3,2 mm Ausgangsdicke. Gylon Epix bietet eine hohe Anpassungsfähigkeit insbesondere bei fehlausgerichteten Flanschen mit großem Durchmesser, bei denen sich Anwender typischerweise für eine dickere Dichtung entscheiden. Durch das Verpressen der Dichtung werden im Kern Multi-Barrieren mit Zonen höherer Dichte geschaffen. Durch die so verbesserte Dichtigkeit können die Emissionen reduziert werden. Gylon Epix ist in der Lage, alle gängigen PTFE-Dichtungen zwischen 1,6 und 3,2 mm Dicke zu ersetzen, und gleichzeitig die Fehlertoleranz bei der Montage zu erhöhen und auch die Sicherheit und Dichtigkeit.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav1018garlock

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de