Druckluftmembranpumpen aus Kunststoff. - prozesstechnik online

Chemie Pumpen

Druckluftmembranpumpen aus Kunststoff

cav10180108.jpg
Druckluftmembranpumpe aus Kunststoff in Massivbauweise Bild:  Almatec
Anzeige

Die Druckluftmembranpumpen der C-Serie von Almatec zeichnen sich durch ein markantes Design in Massivbauweise aus, das die erforderliche Masse für eine oszillierend arbeitende Pumpe bietet. Die produktberührten Gehäuseteile bestehen aus abrasionsfestem Polyethylen oder aus chemisch nahezu universell beständigem PTFE. Außerdem sind leitfähige Varianten mit Atex-Konformität gemäß Richtlinie 2014/34/EU verfügbar. Der Werkstoff des nichtproduktberührten Mittelblocks ist Polyethylen bzw. PE-leitfähig.

Die drei Baugrößen C 10 (3/8“), C 15 (1/2“) und C 25 (1“) erzielen maximale Fördermengen von 1,3/3,1/7 m³/h bei einer Förderhöhe bis 7 bar. Da die Anschlussstutzen als separate Gehäuseteile zur Verfügung stehen, sind verschiedene Anschlussversionen zur Anpassung an bestehende Installationen erhältlich.

Die Gehäuseteile der Pumpen der C-Serie werden über Zuganker miteinander verspannt. Über einen Ring auf jeder Seite erfolgt eine gemeinsame Verpressung aller Zuganker. Ergebnis ist eine gleichmäßigere Verteilung der Vorspannkraft und ein höheres zulässiges Anzugsmoment – letztlich eine höhere Pumpensicherheit. Das eingesetzte Luftsteuersystem Perswing P ist totpunktfrei und arbeitet vollkommen ohne Schmierung.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav1118almatec

Anzeige

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de