Startseite » Chemie » Anlagenbau (Chemie) »

Big-Bag-Entleeranlage beschickt zwei Prozesse

Zwei flexible Schneckenförderer machen es möglich
Big-Bag-Entleeranlage für zwei Prozesse

cav10210587.jpg
Der Flexicon-Bulk-our-Big-Bag Entleerer fördert die vollständige Entleerung von Big-Bags, wobei zwei flexible Schneckenförderer nachgeschaltete Prozesse separat oder gleichzeitig beschicken Bild: Flexicon

Mit der Big-Bag-Entleeranlage der BFF-Serie von Flexicon lassen sich mit zwei flexiblen Förderschnecken zwei nachgeschaltete Prozesse staubfrei beschicken. Für das schnelle und sichere Einsetzen der Big-Bag-Schlaufen sorgen Z-Clip-Schlaufenhalter. Die Schnittstelle zwischen Big Bag und Trichter besteht aus einem Spoutlock-Klemmring für eine integrierte Big-Bag-Verbindung. Ein pneumatisch betätigtes Teleskoprohr gewährt eine kontinuierliche Abwärtsspannung auf den Big-Bag-Stutzen. Für zusätzlichen Durchfluss sorgen Aktivatoren.

Der Trichter ist mit zwei flexiblen Förderschnecken ausgestattet, die frei und nicht frei fließende Schüttgüter separat oder gleichzeitig an nachgeschaltete Prozesse befördern. Die flexible Schnecke ist das einzige bewegliche Teil, das mit dem Material in Berührung kommt.

Der Antrieb befindet sich über der Materialaustragung, wodurch ein Materialkontakt mit Dichtungen verhindert wird. Das System ist in Kohlenstoffstahl mit industrieller Beschichtung oder in Edelstahl erhältlich.

Flexicon (Europe) Ltd, UK-Whitstable

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de