Startseite » Chemie » Automation (Chemie) »

IoT Gateway für die Prozessindustrie

Standardisierter Zugriff auf Daten aus der Feldebene
IoT-Gateway für die Prozessindustrie

cav04210136.jpg
Mit dem IoT Gateway Sitrans CC 240 lassen sich über einen zweiten Datenkanal, unabhängig vom Leitsystem, die Daten beliebiger Hart-basierter Feldgeräte in die IT-Welt übertragen Bild: Siemens
Anzeige

Mit dem IoT-Gateway Sitrans Cloud Connect 240 von Siemens lassen sich über einen zweiten Datenkanal bisher verborgene Daten aus der Feldebene für den Anwender nutzbar machen – ohne die vorhandene Leittechnik zu beeinträchtigen. Das System stellt eine direkte Verbindung zwischen Feldgerät und IT bzw. Cloud her. Es liest neben den reinen Prozesswerten auch Identifikations-, Konfigurations- und Diagnoseparameter aus – und das für jedes beliebige Hart-Gerät ab Version 5.

Die nutzbaren Daten werden über einen OPC UA-Server oder via Mindsphere-Cloud zur Verfügung gestellt. Dabei werden die Daten entsprechend dem Informationsmodell der Namur Open Architecture harmonisiert. Dies schafft eine einheitliche Perspektive, herstellerunabhängig, auf die installierte Basis
und Technologie und ermöglicht so die Erstellung digitaler Anwendungen, sowohl für
on- als auch off-premise Umgebungen.

Siemens AG, München

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de