Startseite » Allgemein »

Durchflussmesser mit Ex-Zulassung

Höchste Hygienestandards erfüllt
Durchflussmessung von Alkoholen im Ex-Bereich

Bürkert_Fluid_Control_Systems_SAW_Durchflussmesser_8098
Den Flowave-Durchflussmesser Typ 8098 von Bürkert gibt es jetzt auch als Atex-zertifizierte Version bis Ex-Zone 2 Bild: Bürkert
Anzeige

Bürkert Fluid Control Systems bietet für Produktionsprozesse in explosionsgefährdeten Umgebungen nun seinen Flowave-Durchflussmesser Typ 8098 auch als Atex-zertifizierte Version bis Ex-Zone 2 an. Das kompakte und leichte Gerät misst den Volumendurchfluss unabhängig von der Leitfähigkeit des Mediums und ist damit auch für die Messung von Reinstwasser und Alkoholen geeignet. Der Durchflusssensor misst zusätzlich auch die Temperatur und den Dichtefaktor und kann z. B. bei Spülprozessen einen Medienwechsel schnell und sicher erkennen. Er unterstützt die Bürkert-eigene EDIP-Plattform (Efficent Device Integration Platform) für eine einfache digitale Integration in die Anlagensteuerung. Der Durchflussmesser arbeitet nach dem SAW-Verfahren (Surface Acoustic Waves). Alle medienberührenden Teile sind aus Edelstahl gefertigt. Die Sensoren erfüllen so höchste Hygienestandards und erleichtern die Validierung von Produktions- oder Reinigungsprozessen.

Bürkert Fluid Control Systems, Ingelfingen

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de