Startseite » Chemie »

Wasserstoffkompressor erreicht höheren Differenzdruck

Wasserstoffkompressor
Höherer Differenzdruck mit nur einer Stufe

Höherer Differenzdruck mit nur einer Stufe
Neuer ölfreier Schraubenverdichter von Aerzen zur effizienten Verdichtung von Elektrolysewasserstoff Bild: Aerzen
Mit dem VRW536M baut Aerzen sein Portfolio an Schraubenkompressoren für die Wasserstoffverdichtung weiter aus. Das Design und die Wassereinspritzung der Verdichterstufe erlauben den bislang höchsten Differenzdruck in einer einstufigen ölfreien Schraube. Das Ergebnis: minimale Aufstellfläche sowie deutlich reduzierte Investitions- und Betriebskosten.

Große H2-Volumenströme mit wenigen Verdichterstufen auf Zwischen- und Enddrücke zu bringen, ohne dafür riesige Kolbenverdichteranlagen aufstellen zu müssen – genau hier setzt der neue ölfreie Schraubenkompressor VRW536M von Aerzen an. Die Verdichtung basiert auf dem Prinzip der ölgefluteten Schraubenverdichter – mit einem kleinen, aber feinen Unterschied: Das Öl wurde durch Wasser ersetzt. Das Wasser dient sowohl zur Kühlung des Gases als auch zur Spaltabdichtung und ermöglicht eine Verdichtung auf höhere Differenzdrücke mit hohem Wirkungsgrad. Somit kann diese Stufe eine zweistufige Anlage mit klassischen trockenen Schraubenverdichtern ersetzen und ist dabei sogar noch energieeffizienter. Für den Kunden ergeben sich dadurch nennenswerte Vorteile hinsichtlich Aufstellfläche sowie Investitions- und Betriebskosten.

Durchdacht bis ins kleinste Detail

Der VRW536M ist für einen Betriebsdruck bis 10,0 bar (abs.) und einen Volumenstrom bis 6000 Nm3/h bei 50 Hz ausgelegt. Die Volumenstromregelung erfolgt mittels Frequenzumrichter (Drehzahlregelung), die maximale Drehzahländerung beträgt dabei 1 Hz/s. Eine Vortrocknung des feuchten H2-Gases ist nicht erforderlich. Doppeltwirkende, wassergesperrte Gleitringdichtungen am Förderraum sorgen für 100%ige Ölfreiheit. Der Einsatz von Edelstahl an Zylinder und Rotoren garantiert Langlebigkeit und flexible Stillstände unter Druck mit feuchtem Gas. Die Synchronisation von Haupt-und Nebenrotor wird über ein Zahnradpaar realisiert, eine Berührung der Rotoren findet nicht statt. So bleiben die Förderräume ungeschmiert und es kommt zu keinerlei Verunreinigungen/Öl-Kontamination des Fördermediums. Der VRW536M ist sowohl mit als auch ohne Getriebe (Direktantrieb) verfügbar.

Breites Einsatzspektrum

Das neue Aggregat wurde speziell für die effiziente und sichere Verdichtung von Wasserstoff entwickelt, ist aber auch für andere kritische Anwendungen wie z. B. Fackelgas oder verunreinigte Gase hervorragend geeignet. Der VRW536M kann grundsätzlich ideal als Vorverdichter (Booster) für nachfolgende Verdichtertechnologien eingesetzt werden. Der Lieferumfang umfasst das kundenspezifische Aggregat mit Hilfsmedien, den Antriebsstrang, die Instrumentierung (optional mit Maschinenüberwachung), auf Wunsch auch die komplette Steuerung sowie die Schallhaube.

Aerzener Maschinenfabrik GmbH, Aerzen



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de