Startseite » Chemie » Messtechnik (Chemie) »

Füllstände in Hygiene-Anwendungen messen

Kommunikation via IO-Link
Füllstände in Hygieneanwendungen messen

__LW2720
Der Radarsensor LW2720 erfüllt die gängigen Standards für den Einsatz in Hygiene-Anwendungen Bild: ifm

Der Füllstand-Radarsensor LW2720 von ifm eignet sich für Hygieneanwendungen und kann über IO-Link kommunizieren. Er wird am oberen Ende eines Tanks installiert und misst über die Reflexion den Abstand zur Oberfläche des Mediums. Aus der Füllhöhe lässt sich dann sehr einfach das Volumen des Tankinhalts berechnen. Der Radarsensor arbeitet mit einer Messfrequenz von 80 GHz. Der Messbereich beträgt 10 m, wobei eine Genauigkeit von ±2 mm möglich ist.

Der Sensor erfüllt die strengen Anforderungen gemäß 3-A und EHEDG. Auch für die in der Lebensmittelindustrie häufig verwendeten Verfahren CIP und SIP ist der neue Sensor geeignet. Den Messwert kann der LW2720 entweder über eine klassische 4…20 mA-Schnittstelle oder über IO-Link übertragen. Mit der IO-Link-Schnittstelle lassen sich zudem noch weitere Vorteile realisieren: So lässt sich der Sensor sehr einfach parametrieren.

ifm Electronic GmbH, Essen

Halle 9, Stand D36



Hier finden Sie mehr über:
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de