Startseite » Chemie » Messtechnik (Chemie) »

Personenbezogene Schadstoffmessung

Messtechnik (Chemie)
Personenbezogene Schadstoffmessung

Anzeige
Dräger erweitert die Familie seiner Eingasmessgeräte für die personenbezogene Schadstoffmessung an Arbeitsplätzen. Die Detektoren Dräger Pac 3500 und Dräger Pac 5500 messen die Konzentrationen von Sauerstoff, Kohlenmonoxid und Schwefelwasserstoff. Während das Dräger Pac 3500 zwei Jahre lang betrieben werden kann, ist die Lebensdauer des Dräger Pac 5500 nicht eingeschränkt. Beide Geräte erfordern geringen Wartungsaufwand, können bei niedrigem Batterieverbrauch lange eingesetzt werden und reduzieren somit die Kosten.

Bei beiden Geräten kann Gas von mehreren Seiten zum Sensor gelangen. Dadurch kann eine sichere Messung auch dann erfolgen, wenn eine Stelle abgedeckt sein sollte. Die Sensoren detektieren die Gase schnell und zuverlässig, der H2-Sensor liefert Messwerte mit einer Nachkommastelle. So lässt er sich auch im Bereich niedriger Warnschwellen einsetzen und wird den sinkenden Grenzwerten gerecht. Die Sensoren weisen eine kurze Ansprechzeit auf und sparen im Gefahrenfall Zeit bei der Alarmierung. Diese erfolgt durch ein optisches bzw. akustisches Signal sowie einen Vibrationsalarm.
Online-Info www.cav.de/1209419
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de