Anschlusshülse aus Hybridwerkstoff

Schutz für Thermosensoren

cav10190302.jpg
Hitzebeständig bis 400 °C und zugfest bis über 120 N: Mit der Anschlusshülse HPS 400 sind Thermoelemente und Widerstandsthermometer gut geschützt Bild: Hotset
Anzeige

In der Produktserie Hotcontrol bietet Hotset eine große Auswahl hochwertiger Thermoelemente und Widerstandsthermometer. Die Anschluss- bzw. Übergangshülse HPS 400 bietet nun zusätzlichen Schutz für die Thermosensoren der Hotcontrol-Serie. Dank ihrer Hitzebeständigkeit von bis zu 400 °C und einer Zugfestigkeit von mehr als 120 N verleiht sie den Sensoren an der kritischen Übergangszone von der Messspitze zu den Ausgleichsleitungen eine sehr gute thermische und mechanische Stabilität. Vor allem bei Extrembedingungen während der Temperaturerfassung erhöht das sowohl die Betriebssicherheit als auch die Lebensdauer der Messfühler. Gefertigt wird die Hülse aus einem Hybridwerkstoff, der im Spritzgussverfahren verarbeitet werden kann. Die HPD-400-Anschlusshülse ist zudem wasser- und staubdicht nach IP 67 (abhängig von der eingesetzten Leitung). Aktuell angeboten wird sie für Mantelthermoelemente und Mantelwiderstandsthermometer mit Durchmessern von 1,0 und 1,5 mm.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav1019hotset

Halle 1, Stand A20



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de