Schläuche mit hitzebeständiger Innen- und Außenschicht

Sicherer Transport von Heißdampf

Anzeige
Zum Befüllen und Entleeren von IBCs, Fässern, Tank- und Kesselwagen oder Tankschiffen sind Schläuche als flexible Förderverbindungen unverzichtbar. Gleiches gilt für das Aufheizen von Kesselwagen für den Transport temperaturabhängiger Chemikalien oder zum Reinigen von Behältern oder Anlagen. Die hochwertigen Dampfschläuche der Dampf-Trix-Familie sind besonders dauertemperaturbeständig und ermöglichen aufgrund der flexiblen Konstruktion ein leichtes Handling.

Autor Willli Emde Leiter Produktmarktsegment Industrieschläuche, Contitech

Täglich werden Chemikalien auf Straßen, Schienen oder Wasserwegen befördert. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes werden 56,7 % der chemischen Erzeugnisse auf der Straße, 11 % in Pipelines, 12,6 % mit der Eisenbahn, 9,1 % mit dem Binnenschiff und 10,6 % mit Seeschiffen transportiert. Für den Transport temperaturabhängiger Chemikalien müssen Kesselwagen aufgeheizt werden. Hier kommen Dampfschläuche zum Einsatz. Spezielle Kautschukmischungen, moderne Fertigungsverfahren und lückenlose Qualitätskontrollen machen die Dampf-Trix-Schläuche von Contitech dabei zu sicheren und langlebigen Betriebsmitteln.
Die äußerst hitzebeständige Innen- und Außenschicht des Dampf Trix 6000 aus EPDM erlaubt den Transport von reinem gesättigtem Wasserdampf bis 210 °C bei 18 bar, kurzfristig sogar bis zu 220 °C bei 23 bar. Die hohe Korrosionsbeständigkeit des Druckträgers durch den Einsatz von verzinkten Festigkeitsträgern und die Popcorning-Resistenz der Schlauchinnenschicht tragen ebenso wie die geprickte Außenschicht zum hohen Sicherheitsstandard bei. Zudem zeichnet sich der Hochleistungsschlauch durch seine Langlebigkeit aus. In einer Langzeitdruckprüfung hat sich der Dampf Trix 6000 vergleichbaren Schläuchen gegenüber als äußerst überlegen gezeigt.
Zielkonflikt gelöst
Ein weiteres Mitglied der Dampfschlauchfamilie von Contitech ist der Dampf Trix 6000 Oil. Mit diesem ölbeständigen Schlauch ist es gelungen, den bisherigen Zielkonflikt zwischen Ölbeständigkeit auf der einen Seite und gleichzeitiger hoher Dampftemperaturfestigkeit auf der anderen Seite in einem einzigen flexiblen Gummiprodukt zu lösen. Durch die speziell entwickelte, ölbeständige Außenschicht lässt sich der Schlauch überall dort einsetzen, wo bisherige Dampfschläuche durch Ölverunreinigungen von außen frühzeitig ausfallen. Die temperaturbeständige Innenschicht aus EPDM ermöglicht auch bei diesem Schlauch den Transport von reinem gesättigtem Wasserdampf von 210 °C bei 18 bar, kurzfristig sogar von 220 °C bei 23 bar.
Dampf Trix 6000 und Dampf Trix 6000 Oil zeichnen sich zudem durch große Flexibilität, elektrische Leitfähigkeit, Witterungs-, Ozon- und UV-Unempfindlichkeit sowie lange Lebensdauer aus. Nach dem Arbeitsschutzgesetz hat der Arbeitgeber die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit zu gewährleisten und zu verbessern. Dampf-Trix-Schläuche erfüllen alle Prüfanforderungen der DIN EN ISO 6134 und entsprechen dem neuesten Stand der Technik.
prozesstechnik-online.de/cav1014431
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de