Startseite » Chemie » Verfahren thermisch (Chemie) »

Thermischer Brüdenverdichter im Einsatz

Senkt Dampfverbrauch deutlich
Thermischer Brüdenverdichter im Einsatz

GEA-Ejektoren_mit_variablem_Durchfluss_werden_häufig_zur_Wärmerückgewinnung_eingesetzt
GEA-Ejektoren mit variablem Durchfluss werden häufig zur Wärmerückgewinnung eingesetzt Bild: GEA

GEA konzipierte für den nordamerikanischen Hersteller von Chlorchemikalien Olin einen thermischen Brüdenverdichter für eine Destillationsanlage am Standort Stade. Der düsennadelgeregelte Dampfstrahlverdichter ermöglicht es, den spezifischen Dampfverbrauch für die thermische Trenntechnik um bis zu 10 % zu verringern.

Neben der Größe der Strahlpumpe (DN 800) bildete der große Regelbereich eine Herausforderung bei der Planung des Projekts. Die Wahl fiel auf ein System mit einem düsennadelgeregelten Dampfstrahlverdichter. Sein Vorteil gegenüber einer Regelung durch ein Drosselventil ist der gleichbleibende hohe Treibdampfdruck. Die Anpassung an die benötigte Energie erfolgt hier ausschließlich über die Regelung der Treibdampfmenge. Die bei einer Drosselung stattfindende Leistungsvernichtung bleibt aus. Das ermöglicht die bis zu zehnprozentige Einsparung beim Dampfverbrauch.

Grundsätzlich können diese Dampfstrahlverdichter überall dort eingesetzt werden, wo man überschüssige Abwärme auf ein höheres Druckniveau verdichten kann, um diese dann als Prozessenergie weiter zu nutzen.

GEA Group Aktiengesellschaft, Düsseldorf

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de