Wellschläuche aus Fluorpolymeren. - prozesstechnik online

Armaturen, Rohre, Schläuche Chemie

Wellschläuche aus Fluorpolymeren

cav01180032.jpg
APT-Wellschläuche aus vollfluorierten Polymeren wie PTFE, FEP oder PFA sind gegen nahezu alle Arten von Chemikalien wie Lösungsmittel, Säuren oder Laugen beständig. Bild: Masterflex
Anzeige

APT Advanced Polymer Tubing, eine Marke der Masterflex Group, erweitert das Produktportfolio um Wellschläuche aus Fluorpolymeren. Wellschläuche aus PTFE, FEP oder PFA sind gegen nahezu alle Arten von Chemikalien wie Lösemittel, Säuren oder Laugen beständig. Abhängig vom eingesetzten Polymer sind sie auch dauerhafteständig bei Temperaturen bis +260 °C und halten selbst bei kryogenen Anwendungen stand. Sie sind außerdem UV- und witterungsbeständig und altern nahezu nicht. Wellschläuche aus Fluorpolymeren kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine hohe Flexibilität in Verbindung mit extremen Temperaturen oder aggressiven Medien gefordert ist. Geplant ist zunächst eine Standardproduktpalette auf Basis des Rohstoffs PFA mit Durchmessern von bis zu 50 mm. Grundsätzlich sind aber auch Durchmesser von 100 mm und mehr denkbar.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0118masterflex

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de