Condition Monitoring

Zustandsüberwachung mit dem Vibguard IIoT

cav05190855.jpg
Für eine Tiefenanalyse und das Monitoring von Turboanlagen lässt sich Vibguard IIoT problemlos an die gepufferten Ausgänge eines Maschinenschutzsystems anschließen Bild: Prüftechnik
Anzeige

Vibguard IIoT ist mit 16 oder 20 Messkanälen verfügbar, die parallel und synchron abgetastet werden. Auf diese Weise lassen sich selbst die komplexesten Anlagen kontinuierlich überwachen und vor ungeplanten Stillständen schützen. Das Gerät arbeitet autonom und führt die Messaufgaben automatisch aus. Die Messdaten wie z. B. Zeitsignal, Kennwert, FFT-Spektrum, kinetische Wellenbahn (Orbits) oder Drehmoment werden parallel und nahezu in Echtzeit verarbeitet und können mit dem laufenden Produktionsprozess korreliert werden. Die schnelle Datenverarbeitung macht Vibguard IIoT zum Monitoring- und Diagnosesystem für Anlagen mit kurzen Betriebszyklen. Mithilfe von erweiterten Funktionen zur Alarmierung wie z. B. Alarme für variable Frequenzbänder bzw. Trends für Frequenzbänder können Maschinen gezielt überwacht werden, um Fehler wie Unwucht, Fehlausrichtung, fehlerhafter Zahneingriff und Lagerschäden zu ermitteln.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: cav0619prueftechnik


Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de