Startseite » Food » Verpackungstechnik (Food) »

Tethered Caps für Eisteeverpackungen

Getränkehersteller setzt auf nachhaltige Verschlusslösung
Tethered Caps für Eisteeverpackungen

Trimas_Packaging_Tethered_Caps
Mit den Tethered Caps 1P23 von Affaba & Ferrari hat der internationale Getränkehersteller eine Lösung gefunden, um die kommende EU-Richtlinie sowie seine eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen Bild: Trimas Packaging
Tethered Caps sind Verschlüsse, die nach dem Öffnen und während des Gebrauchs dauerhaft auf der Flasche verbleiben. Aufgrund einer bevorstehenden EU-Richtlinie werden Tethered Caps bald in ganz Europa verfügbar sein. Ziel der neuen Richtlinie ist es, das Recycling von Verschlüssen und Behältern zu erleichtern. Ein internationaler Getränkehersteller verwendet für seinen Eistee Tethered Caps von Affaba & Ferrari, einem Unternehmen von Trimas Packaging.

Im Juli 2024 wird die EU-Richtlinie über Tethered Caps vollständig in Kraft treten. Sie besagt, dass Verschlüsse fest auf Einweg-Getränkeverpackungen, einschließlich Verbundverpackungen wie Getränkekartons mit einem Volumen von bis zu 3 l, angebracht werden müssen. Ziel ist es, das Sammeln und das Recyceln von Verschlüssen zusammen mit der Flasche zu fördern und die Umweltverschmutzung zu verhindern, die manchmal durch weggeworfene Verschlüsse verursacht wird. Ein weltweit führender Getränkehersteller teilt die Ansichten der EU und engagiert sich stark für den Umweltschutz. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen seiner Flaschen auf die Umwelt zu verringern und gleichzeitig seinen Kunden die Möglichkeit zu bieten, ihre Getränke auf nachhaltige Weise zu genießen. Mit der Tethered Cap 1P23 von Affaba & Ferrari hat der Getränkehersteller eine geeignete Lösung gefunden, um sowohl die kommende Richtlinie als auch seine eigenen Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen.

Verschluss fest mit Behälter verbunden

Affaba & Ferrari ist auf die Herstellung von Präzisionsverschlüssen spezialisiert, die in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Agrochemie und in industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Die Tethered Caps von Affaba & Ferrari unterstützen Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Nachhaltigkeitsziele. „Flaschenverschlüsse können zwar recycelt werden, aber sie gehen oft verloren, werden weggeworfen oder landen einfach im Abfall. Das Design unserer Tethered Caps trägt wesentlich dazu bei, dass dies nicht mehr vorkommt“, erklärt Guglielmo Ferrari, Betriebsleiter bei Affaba & Ferrari. Die neue Kappe ist mit einer Lasche an einem Sicherheitsring befestigt, der eine ideale Öffnungsposition ermöglicht, sodass der Verbraucher leicht aus der Flasche trinken kann. Gleichzeitig wird gewährleistet, dass die Kappe sich nicht vom Behälter lösen kann. Darüber hinaus eignet sich der leichte Verschluss mit horizontalem Scharnier für die aseptische Abfüllung und ist vollständig anpassbar, um die Markenidentität des Kunden zu stärken.

Getränkeportfolio wird nach und nach mit Tethered Caps ausgestattet

Der Getränkehersteller hat die Tethered Caps bereits auf dem italienischen Markt eingeführt – zunächst für seine Eistee-Marke. Mit der Einführung der neuen Verschlüsse hat das Unternehmen auch die für jeden Eisteeflaschenverschluss benötigte Kunststoffmenge um 14 % reduziert. Dies ist nur einer der ersten Schritte in der Strategie des Unternehmens, eine Kreislaufwirtschaft für seine Kunststoffprodukte voranzutreiben. Erst kürzlich hat der Getränkehersteller angekündigt, dass er bis 2030 mindestens 50 % recyceltes Material für seine Verpackungen verwenden will. Außerdem will er seine Verpackungen bis 2025 zu 100 % recycelbar machen.

Trimas Packaging, Bloomfield Hills/USA

Klicken und gewinnen!

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de