Startseite » News (Pharma) »

Evonik übernimmt Biotech-Unternehmen Jenacell

Biomaterialien für Medizintechnik
Evonik übernimmt Biotech-Unternehmen Jenacell

Biomaterialien_aus_nanostrukturierter_Cellulose_für_Wundauflagen_und_Dermatologie_werden_in_das_Health-Care-Geschäft_integriert_
Biomaterialien aus nanostrukturierter Cellulose für Wundauflagen und Dermatologie werden in das Health-Care-Geschäft integriert Bild:  Evonik

Der Spezialchemiekonzern Evonik hat das deutsche Biotech-Unternehmen Jenacell komplett übernommen und erweitert damit sein Portfolio an Biomaterialien für die Medizintechnik. Das von der Jenaer Firma entwickelte naturidentische Material wird in der Medizintechnik und Dermatologie zur Versorgung von Wunden und Verbrennungen sowie zur Hautberuhigung eingesetzt. Die Mitarbeiter von Jenacell sollen weiter am Entwicklungs- und Produktionsstandort in Jena beschäftigt werden.Bereits 2015 hatte der Spezialchemiekonzern sich über den eigenen Venture-Capital-Arm an dem damaligen Start-Up beteiligt. Nach der vollständigen Übernahme wird das Portfolio jetzt in das Health-Care-Geschäft von Evonik integriert. Der Konzern will damit die Weiterentwicklung der Wachstums-Division Nutrition & Care hin zu einem Systemlösungsanbieter sowie den Ausbau der divisionsweiten Technologieplattform für natürliche Materialen in der Medizintechnik beschleunigen. Bis 2030 soll der Anteil der Systemlösungen bei Nutrition & Care von heute 20 % auf über 50 % gesteigert werden.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de