Startseite » News (Pharma) »

Gelungene Premiere für die Smartlab Connects

700 Teilnehmer besuchten die Digitalkonferenz der Labvolution
Gelungene Premiere für die Smartlab Connects

Labvolution.jpg
Der digitale Ableger der Labvolution feuerte am 7. und 8. September 2021 Premiere Bild: Deutsche Messe

Mit einer positiven Resonanz ging letzte Woche die Premiere der Smartlab Connects zu Ende. Die zweitägige Digitalkonferenz der Labvolution brachte mehr als 60 internationale Experten aus Wissenschaft, Industrie und Politik zusammen, um über neue Lösungen und Prozesstechnologien für die Labor- und Life-Sciences-Branche zu diskutieren. Mehr als 700 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, am Wissenstransfer teilzunehmen und mit der Laborbranche zu netzwerken. Die Vorträge und Diskussionen gaben dem Dialog zu den Schwerpunktthemen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Pandemie wichtige Impulse. Das Online-Event wurde anstelle der Labortechnikmesse Labvolution ausgerichtet, die wegen der Entwicklungen rund um Covid-19 abgesagt werden musste.

„Wir freuen uns sehr, dass so viele hochqualifizierte SprecherInnen und TeilnehmerInnen unserem digitalen Alternativkonzept gefolgt sind und sich auf der Online-Plattform ausgetauscht haben“, sagt Bernd Heinold, Projektleiter smartlab connects. „Wir werden daher zum klassischen Messeformat der Labvolution auch zukünftig eine digitale Konferenz-Plattform anbieten.“

In den Vorträgen und Talk-Runden gingen die Referenten insbesondere auf Themen rund um die Wirkstoff-/Impfstoffentwicklung, Laborautomation und Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit in Labor und Life-Science-Unternehmen ein. Ein Highlight in diesem Zusammenhang war das Programm der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften mit Themen rund um die Wirkstoff-/Impfstoffentwicklung, -produktion und -logistik. Über „Corona als Treiber für neue Wege in der Wirkstoffentwicklung und -produktion in Europa“ diskutierten auf Einladung von Dr. Stefan Oschmann, Vizepräsident bei acatech und ehemaliger CEO von Merck, Prof. Dr. Oscar-Werner Reif von Sartorius, Dr. Frank Lammers von Sanofi Aventis, Dr. Barbara Holtz von Dassault Systèmes und Prof. Dr. Nils Hoppe von der Leibniz Universität Hannover und zeigten dabei Learnings aus der Pandemie und Handlungsfelder für die Zukunft auf.

Ebenso interessant war das Wissenschaftssymposium, dass vom Biospektrum und der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM), der Deutschen Gesellschaft für Toxikologie (GT) sowie der Gesellschaft für Genetik (GfG) veranstaltet wurde. Auf der Agenda standen unter anderem aktuelle Ansätze zu Impfstoffen und der Einsatz von künstlicher Intelligenz in Pandemien.

Analytiktag des IUTA

Unter dem Dach der Smartlab Connects fand zudem der Analytiktag des Instituts für Energie- und Umwelttechnik e. V. (IUTA) statt. Dort drehte sich alles um flexible Laborautomation und Digitalisierung. Eine Panel-Diskussion mit Experten zum Thema „Standards und Schnittstellen: wie weit sind wir noch vom Labor der Zukunft entfernt?“ rundete das Programm des Analytiktages ab.

Die nächste Labvolution wird vom 9. bis 11. Mai 2023 auf dem Messegelände in Hannover veranstaltet.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de