Startseite » News (Prozesstechnik) »

Georg Fischer stellt neue Absperrklappe vor

Kunststoff schlägt Metall in der Wasseraufbereitung
Georg Fischer stellt auf digitalem Campus neue Absperrklappe vor

georg-fischer_Absperrklappe_565.jpg
Das Highlight der „Flow to the Future“ war die Präsentation der Absperrklappe 565. Bild: Georg Fischer
Anzeige

GF Piping Systems informierte mit der digitalen Veranstaltung „Flow to the Future“ Kunden aus aller Welt über Neuheiten in der Wasseraufbereitung. Beim Flow-to-the-Future- Eventdreht sich alles um die Zukunft der Prozessautomatisierung in der Wasseraufbereitung. Dabei war die neue Absperrklappe 565 der Champion der Veranstaltung: besonders leicht, korrosionsbeständig und wartungsfrei. Auch die Rohrleitungssysteme aus Kunststoff überzeugten die Experten, die mit den Produkten arbeiten und die Kunden, die sie bereits einsetzen. Das Programm wurde am 29.04.2021 live in drei Zeitzonen ausgestrahlt. Damit erreichte das Unternehmen 1633 Teilnehmer der Branche aus 81 Ländern. Die Inhalte sind jetzt On-demand verfügbar.

Kunststoff und Metall begegneten sich im Boxring

Ein Highlight der „Flow to the Future“ war die Präsentation der neuen Absperrklappe 565. Hierfür wurde sowohl im digitalen Campus als auch live vor Ort ein Boxring errichtet. Alles nach dem Motto: Kunststoff schlägt Metall in jeder Runde. Auf diese Weise brachte GF Piping Systems die Vorteile des neuen Produkts in einer passenden Kulisse zur Geltung: Die Absperrklappe ist aus Hochleistungsthermoplasten gefertigt und somit sehr leicht und langlebig, widerstandsfähig und mit geringem Aufwand nachrüstbar. Der Aufwand zahlte sich aus: Die Präsentation „Innovation Knockout“ war die beliebteste Live-Session ihm Programm.

Wasser als Zukunftsperspektive

Zusätzlich stand das Thema Zukunft im Fokus, vor allem im Zusammenhang mit Wasser. Experten diskutierten etwa, wie eine nachhaltige Wasserversorgung in immer weiter wachsenden Städten aussieht und machten Vorschläge, wie man die große Herausforderung der Abwasseraufbereitung an Bord von Schiffen lösen könnte. Außerdem ging es um den hohen Stellenwert der Digitalisierung für die Zukunft des Wassers, sei es beim Transport oder bei der Aufbereitung. Mit diesen Programmpunkten unterstrich GF Piping Systems noch einmal das Anliegen, mit seinen Produkten einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Wasserqualität leisten zu wollen.

Alle Inhalte on demand

Wie bei den vorherigen Events, sind auch bei der „Flow to the Future“ alle Inhalte im Nachgang über den Campus verfügbar. Damit nutzt GF Piping Systems die Vorzüge real-digitaler Formate: „Der GF Campus ist 24/7 erreichbar und kann dynamisch an verschiedenste Bedürfnisse angepasst werden. Gleichzeitig ist er eine nachhaltige Alternative zu Präsenzveranstaltungen, da er mit wenigen Klicks Menschen aus aller Welt miteinander verbinden kann“, sagt Christopher Merrell, Head of Global Marketing & Communications bei GF Piping Systems

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de