Startseite » Partner » Fette Compacting »

Digitalisierung bei Fette Compacting: Avatar Helmut hilft

Digitalisierung
Avatar „Helmut“ hilft

Fette Compacting Avatar Helmut
Wer beim Reinigungstraining in der virtuellen Welt nicht mehr weiterweiß, bekommt Rat von Avatar „Helmut“. (Bild: Fette Compacting GmbH)
Anzeige

Ein hoher Kostenfaktor in der Pharmaproduktion ist die fehlerhafte Bedienung, oft verursacht durch mangelndes Training oder durch gut gemeinte, aber falsche Maßnahmen beim Troubleshooting. Diese Herausforderungen packt Fette Compacting an der Wurzel an – mithilfe neuer digitaler Tools. Ein erstes Training in der Virtual Reality ist schon einsatzbereit: die Vorbereitung eines Isolators zur Reinigung mithilfe eines Avatars.

„Eine Maschine ist nur so gut wie die Menschen, die sie bedienen“, betont Britta von Selchow, Head of Digital Product Innovation bei Fette Compacting. Rund die Hälfte aller Fehler in der Pharmaproduktion entstehen durch nicht ausreichend geschultes Personal. Infolgedessen verlieren Unternehmen pro Jahr Beträge bis in den hohen sechsstelligen Bereich. Trainings sind daher essenziell für eine effiziente und sichere Produktion.

Mit neu entwickelten digitalen Instrumenten setzt Fette Compacting gezielt beim Know-how der Bediener an. Den Anfang macht ein Trainingsangebot in der Virtual Reality (VR): Mitarbeitende können am Beispiel eines virtuellen Isolators die Reinigungs- und Rüstprozesse einer Produktion unter Containment-Bedingungen üben. „Die Kunden können das Training risikofrei und unbegrenzt oft wiederholen“, erklärt von Selchow, „so lange, bis alle Handgriffe sitzen und die Prozessabläufe verinnerlicht sind. Währenddessen bleibt die Kapazität der echten Maschine frei für die Produktion. Die VR-Anwendung ermöglicht sogar Trainings, bevor eine Maschine installiert ist.“

virtuelle Handschuheingriffe
In virtuellen Handschuheingriffen reinigen die Mitarbeiter den Isolator. Eine Checkliste führt durch den Prozess. Bild: Fette Compacting

Lernen mit Highscore und Avatar

Für den virtuellen Trainingsprozess kommen ein Gaming-Notebook, eine VR-Brille und zwei Controller zum Einsatz. Der Mitarbeitende schlüpft in virtuelle Handschuheingriffe und übt anhand einer interaktiven Checkliste den Reinigungsprozess. Für das Gehirn wirken die Handlungen wie echt. Um dabei den Immersionsgrad noch zu steigern, haben die Entwickler sogar die echten Geräusche für jede Tätigkeit aufgenommen und ins Programm übertragen. Der Bediener hört zum Beispiel das typische Klicken, wenn er in der Virtual Reality den Handschuheingriff schließt.

Eine zusätzliche Lernmotivation bietet ein Highscore: Die höchsten Punktzahlen erhalten Mitarbeitende, die besonders viele Produktrückstände an kritischen Stellen im Isolator beseitigen. Auch der Testmodus ist ein Highlight, bei dem die Mitarbeitenden eine Prüfung in der virtuellen Welt absolvieren können. Wer bestimmte Aufgaben gemeistert hat, bekommt ein Zertifikat.

Aber nicht nur Checklisten und leuchtende Objekte führen durch den Prozess, auch „Helmut“ hilft bei der Einarbeitung. Der Avatar hat ein reales Vorbild namens Helmut Bommrowitz, ehemaliger Manager Technology Center und langjähriger Mitarbeiter von Fette Compacting. „In meinen bisher 47 Jahren bei Fette Compacting habe ich so vielen Personen Fragen zu den Tablettenpressen beantwortet“, blickt Bommrowitz mit einem Schmunzeln zurück. „Da fragte mich meine Kollegin Britta von Selchow, ob ich nicht auch virtuell als Avatar zur Verfügung stehen möchte.“

Digitale Aussichten: Troubleshooting mit Guide und Augmented Reality

Neben dem VR-Training arbeitet Fette Compacting an weiteren Digitalanwendungen, die vor allem beim Troubleshooting eine wertvolle Hilfe sein sollen. Dazu gehört zum Beispiel ein digitaler Step-by-Step-Guide, der, basierend auf den Fehlermeldungen der Tablettenpresse, Anweisungen zur Fehlerbehebung gibt. Falls auch dieses angeleitete Troubleshooting nicht zum Ziel führt, können Anwender künftig über einen Remote-Support mit Augmented-Reality-Funktion auf Unterstützung in Echtzeit zählen.


Kontakt

Tim Klingenhof, Fette Compacting
Head of Training
E-Mail: TKlingenhof@fette-compacting.com


Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de