Kennzeichnung mit CO2-Lasern

Klares Schriftbild auf Tuben und Etiketten

Anzeige
In seinem Werk in Tlalnepantla, Mexiko, stellt Comercial Frade seit über 25 Jahren ein komplettes Sortiment von Haarpflegeprodukten für den Friseurbedarf her. Sämtliche Produkte werden entweder auf der Tube oder dem Datenetikett gekennzeichnet. Ein Artikelcode, das Herstellungsdatum sowie der Schichtcode werden mit Etiketten auf die Produkte aufgebracht. Bei den Haarfärbemitteln in Aluminiumtuben kommt eine zusätzliche Zeile für die Bestellnummer und die Farbe hinzu.

Autorin Christa Weil Fachjournalistin Trebur

Seit 2002 verwendet das Unternehmen für die Kennzeichnung seiner Produkte Kleinzeichentintenstrahldrucker. Die Abriebfestigkeit der Tinten auf den Polyethylenverpackungen war allerdings nicht befriedigend und die Wartung der Drucker war zeitaufwendig. Daher hat man beschlossen, grundsätzlich eine andere Kennzeichnungstechnologie einzusetzen. Schrittweise wurden daher die Lasercodierer SmartLase 130 der Serie 7000 von Markem-Imaje eingeführt. Diese Lasercodierer zeichnen sich durch die einfache Installation und die Fähigkeit, schwankende Liniengeschwindigkeiten und Produktverarbeitungsprobleme zu bewältigen aus. Mit SmartLase-Codierern lassen sich vielfältige Verpackungsgrößen kennzeichnen sowie Texte, Barcodes und Grafiken in unterschiedlichen Ausrichtungen und verschiedenen Sprachen drucken. Diverse Druckauflösungen und die Möglichkeit der Kennzeichnung einer breiten Palette an Materialien machen die Lasersysteme zu einem äußerst flexiblen Instrument. Hinzu kommt, dass das System Produkte sowohl in der Bewegung als auch im Stillstand kennzeichnen kann. Das patentierte Laserstrahl-Management verlängert die Lebensdauer der Systeme auf das Dreifache herkömmlicher Laser. Da die Codierung mancher Trägermaterialien – wie z. B. bedruckten Schachteln – weniger Energieaufwand erfordert, gestatten SmartLase-Codierer dem Benutzer, die Energiemenge, die an die Oberfläche abgegeben wird, zu steuern. Eine effiziente und steuerbare Verwendung der verfügbaren Energie reduziert nicht nur die Kosten, sondern hat auch positive Auswirkungen auf die Leistung.
Comercial Frade nutzt diese Umstellung auf „nur Laser“, um von der Direktkennzeichnung der Verpackungen auf das Bedrucken von Etiketten zu wechseln. Auf den in Tuben abgefüllten Haarfärbemitteln wurde der Kennzeichnungsbereich von unten nach oben verlegt, außerdem wurden Bestellnummern sowie Farbangaben hinzugefügt. Der Vorteil der Verlegung: Der obere Teil der Tube wird weniger abgenutzt und der Code bleibt besser erhalten. Auf diese Weise können die Hairstylisten später die Produkte auf Anhieb wiedererkennen.
Eine bessere Produktivität
Heute sind bei Comercial Frade sieben SmartLase-Lasercodierer von Markem-Imaje im Einsatz. Abgesehen von der Tatsache, dass diese Technologie praktischer ist, waren die Verantwortlichen von den gestochen scharfen Codes begeistert. Jetzt können sie problemlos die Zeichengröße wechseln und mehr Zeilen drucken. Nach sieben Jahren Erfahrung mit der Lasertechnologie ist das Unternehmen mit der Leistung seiner Codierer rundum zufrieden. Dank der Produktkennzeichnung beugt man Fehlern vor und erhöht die Produktivität. Darüber hinaus ist diese Technologie sehr flexibel, sodass je nach Marktanforderungen die aufzudruckenden Daten jederzeit geändert werden können. Im Laufe dieses Jahres plant Comercial Frade die Einrichtung neuer Produktionslinien, die mit Markem-Imaje-Codierern ausgerüstet werden sollen. Comercial Frade legt auch besonderen Wert auf die Servicequalität seiner Zulieferer. Man will sicher sein, das man auf einen zuverlässigen Service mit kurzen Reaktionszeiten zählen kann.
Die Vorteile der Lasertechnologie haben es dem mexikanischen Unternehmen Comercial Frade ermöglicht, neue Informationen zur besseren Rückverfolgbarkeit der Produkte und für die leichtere Verwendung durch den Verbraucher hinzuzufügen.
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de