Beizverfahren. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Beizverfahren

Anzeige

Siehe auch: Chemisches Beizen.

Das chemische Beizen ist stets ein kontrolliertes Oberflächenbehandlungsverfahren für Bauteile aus Metallen, wobei Materialschichten durch die Beizsäure (Beizlösung) aufgelöst und abgetragen werden, um hierdurch entsprechende Oberflächenreinigungen zu erzielen. In diesem Zusammenhang kann man auch von einer kontrollierten Flächenkorrosion (Korrosion) sprechen. Je nach Metall oder Metalllegierung (z. B. Stahl, Edelstahl, Kupfer, Messing, Aluminium, Titan, Tantal, Niob, Wolfram etc.) kommen hier unterschiedliche Säuren bzw. Säuremischungen bei verschiedenen Temperaturen über unterschiedliche Expositionszeiten zum Einsatz.

Chemische Beizverfahren für Bauteile aus austenitischen Edelstahllegierungen auf Basis von HF + HNO3 oder H2SO4 werden von einer Reihe kompetenter Beizmittelhersteller angeboten, wobei alle Produkte durch entsprechende Sicherheitsdatenblätter (SDB) gesetzeskonform unterlegt sind.

Die praktische Abwicklung des Prozesses erlaubt folgende Möglichkeiten:

  • Tauchverfahren in einem Beizbad (vorzugsweise mit Bewegung),

  • Sprühverfahren, wobei den chemischen Beizkomponenten inerte Trägermaterialien mit teilweise thixotropen / rheopexen Eigenschaften beigemengt sind und in der Praxis entsprechende Pasten angeboten werden,

  • Einstreichverfahren, wobei ebenfalls entsprechende Beizpasten mit Pinseln, Rollern etc. auf die Edelstahloberfläche aufgetragen werden. Anwendung speziell bei Schweißnaht-Beizarbeiten,

  • Rieselverfahren, wobei flüssige Beizlösungen über Sprühdüsen aufgebracht über die Bauteile rieseln,

  • Umlaufbeizen, wobei flüssige Beizmedien (mengen- bzw. geschwindigkeitskontrolliert) durch zu beizende Rohrleitungssysteme gepumpt werden,

  • Hochdruckspritzbeizen, wobei flüssige Beizen unter Nutzung der dynamischen Energie des Hochdruckstrahls zur Schnellbeizung von Platten / Tafeln Verwendung finden.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de