Passivschicht. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Passivschicht

Anzeige

Auch: oxidische Passivschicht.

Siehe auch: Chromoxiddominiert, Passivierung.

Dünne Schutzschicht (meist Metalloxidschicht), die sich auf einer Reihe von Metallen bzw. metallischen Legierungen (Tab. P 2) entweder unter dem normalen Atmosphäreneinfluss oder aber durch besondere (chemische oder elektrochemische) Behandlung bildet.

Bei austenitischen Edelstahllegierungen bildet sich eine ca. 1–3 nm (bei 1.4404) dicke lückenlose chromoxidreiche Schutzschicht, die die Edelstahloberfläche deckt und für die Korrosionsresistenz verantwortlich ist. Aufgrund der permanenten Depassivierung und Repassivierung handelt es sich bei der Passivschicht um eine Schicht dynamischen Gleichgewichtszustandes zwischen Metall und Metalloxid, wobei das Gleichgewicht durch (massive) Veränderung der Umgebungsbedingungen deutlich (z. B. Richtung Metall = Depassivierung) verschoben werden kann und so Korrosionswirkungen (Korrosion) möglich werden (z. B. Rouging).

Abb. P 2: Aufbau der Passivschicht – chromoxidreiche Oberflächenschicht bei austenitischen Edelstahllegierungen. (Quelle: G. Henkel)

Abb. P 1: Eigenschaften der Passivschicht auf austenitischen Edelstahllegierungen. (Quelle: G. Henkel)

Tab. P 2: Wichtige technische Metalle, die eine Passivschicht bilden.
Metall / Legierung Passivschicht
Edelstahllegierungen chromoxidreiche Passivschicht
Titan Ti-Oxid
Kupfer

Cu-Oxid,

Cu-Carbonat (Patina),

Cu-Acetat (Grünspan)

Aluminium Al2O3 (Eloxalverfahren)
Stahl Fe3O4 (Magnetitschicht, nur sehr begrenzt als Passivschicht zu bezeichnen)
Silber Ag2S (Silbersulfid)

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de