Reinigung. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Reinigung

Anzeige

Grundsätzlich ist es notwendig, die meist chemische Operation der Reinigung und der Passivierung bei Bauteilen aus austenitischen Edelstahllegierungen streng zu trennen und optimal aufeinander abzustimmen.

Oberflächen von Apparaten und Anlagensystemen aus austenitischen Edelstahllegierungen müssen speziell im medienberührten Bereich notwendigerweise immer wieder einer Reinigung hinsichtlich Kontaminationen aus den Betriebsbedingungen unterzogen werden. Die notwendigen Reinigungszyklen ergeben sich dabei bei diskontinuierlichen Prozessen aus dem Verfahrensablaufzyklus; bei kontinuierlichen Produktionsprozessen aus dem Verunreinigungszustand der jeweiligen Oberflächen, welche die Prozesseffektivität signifikant verändern (z. B. Wärmetauscher).

Der Vorgang der Reinigung ist in der Regel ein chemischer / physikalischer Prozess in entsprechender Kombination von chemischer Lösungswirkung bezüglich der Verunreinigung und physikalischer Reinigungswirkung (Schubspannung) und bedingt die Entfernung der Kontamination von der zu reinigenden Oberfläche durch Überwindung der anhaftenden Adsorptionskräfte (Adsorption, Haftkräfte) bzw. Verankerungskräfte, wobei darauf zu achten ist, dass die Bauteiloberfläche beim Reinigungsprozess gesichert nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Weiterhin sind bei der Reinigung von Edelstahloberflächen auch entsprechende Grenzschichtphänomene (Grenzschicht) der Oberfläche und in dieser Hinsicht die Einflüsse von Topographie, Morphologie und Energieniveau der Oberfläche entsprechend zu berücksichtigen.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de