Schallfeste Verbindung. Lexikon Pharmatechnologie - prozesstechnik online

Lexikon Pharmatechnologie

Schallfeste Verbindung

Anzeige

Auch: Klangfeste Verbindung.

Feste Verbindung zweier Rohre aus Metall bzw. einer Legierung mithilfe der thermischen Aufschrumpfung, indem das Außenrohr erwärmt und das Innenrohr unterkühlt wird. Durch die temperaturbedingte Wärmeausdehnung (Erwärmung führt zu Ausdehnung (Wärmedehnung), Abkühlung zu Schrumpfung) und entsprechender Dimensionierung der betreffenden Rohre (Innendurchmesser Außenrohr und Außendurchmesser Innenrohr) kann nach Erreichen der definierten Temperaturen der beiden Rohre das Innenrohr in das Außenrohr geschoben werden. Beim anschließenden Temperaturausgleich der beiden Rohre auf Raumtemperatur (Außenrohr kühlt ab, Innenrohr erwärmt sich wieder) und der damit verbundenen Wärmedehnung/-schrumpfung verbinden sich die beiden Rohre unlösbar (Unlösbare Verbindung).

Der Begriff der klang- oder schallfesten Verbindung ist so zu verstehen, dass ein derart hergestelltes Sandwich- oder auch Bimetallrohr bei einer entsprechenden Schwingungsanregung unabhängig von der Anregungsfrequenz (z. B. Bodenaufprall beim Fallenlassen) sich wie ein kompaktes Rohr aus einem Teil verhält und keine unterschiedlichen Eigenschwingungsreflexe der beiden ursprünglichen Rohre zu erkennen sind.

Rohrverbindungen dieser Art sind z. B. zunehmend im Bereich der Säulenherstellung im Bereich Hochdruckchromatographietechnik (HPLC) in Verwendung.

© 2013 – ECV – Lexikon der Pharmatechnologie

Anzeige

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Top Produkt

Wählen Sie Ihr Top-Produkt und gewinnen Sie monatlich einen unser attraktiven Preise.
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de