Startseite » Pharma » Verpacken (Pharma) » Kennzeichnungstechnik (Pharma) »

Rundläufer-Etikettiermaschine Soluta von Gernep etikettiert nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel von Sonett

Rundläufer-Etikettiermaschine für unterschiedliche Gebindegrößen
Kennzeichnet nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel von Sonett

Anzeige
Mit der aufkommenden Naturkostbewegung in den 1970er-Jahren gegründet, war Sonett auch einer der ersten Hersteller von ökologischen Wasch- und Reinigungsmitteln. Die Etiketten ihrer Produkte werden mittlerweile in 15 verschiedenen Sprachen gedruckt. Sonett nutzt hierfür eine Soluta-Rundläufer-Etikettiermaschine von Gernep, mit der Selbstklebeetiketten von der Rolle rationell auf verschiedene Behälter aus PET fixiert werden können.

Seit Anfang der 1990er-Jahre lässt sich bei Sonett ein exponentielles Wachstum feststellen. Heute besetzt das umweltbewusste Unternehmen Platz eins im deutschen Naturkostmarkt. Auch international kann sich Sonett behaupten und beliefert insgesamt 43 Länder auf der ganzen Welt. Die Etiketten ihrer Produkte werden mittlerweile in
15 verschiedenen Sprachen gedruckt. Dadurch ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen auch bei seiner Maschinenausstattung aufrüsten musste und sich
dabei für eine moderne Etikettiermaschine von Gernep entschieden haben. Die Soluta 8–784 2SK SD zeichnet sich durch ein flexibles Rundläufer-Maschinenkonzept aus, mit der Selbstklebeetiketten von der Rolle rationell auf verschiedene Behälter aus PET fixiert werden. Damit kann Sonett mit nur einer Maschine unterschiedlichste Gebindegrößen verarbeiten. Derzeit werden mit der Soluta Handseife, Reinigungsmittel und Flüssigwaschmittel in Behälterformaten von 120 bis 2000 ml abgefüllt. Angepasst an den geplanten Absatz ist es mit dieser Maschine möglich, ca. 4000 Flaschen pro Stunde zu etikettieren. Die Etikettiermaschine kann zudem flexibel erweitert werden, indem bereits bei der Konstruktion darauf geachtet wurde, in Zukunft ein drittes Selbstklebespenderaggregat für eine seitliche Siegeletikettierung nachzurüsten. Hierfür wurde die Maschine sowohl mechanisch durch entsprechende Aufnahmen als auch elektronisch in Bezug auf die Verdrahtung und Ausstattung für ein einfaches Plug-and-play des Aggregats vorbereitet. Da die Produktreihen von Sonett mit Folienetiketten ausgestattet sind, verfügt die Soluta auch über eine Deionisierungseinheit. Diese neutralisiert die auftretende elektrostatische Aufladung des Etikettenmaterials und verhindert ein unkontrolliertes Anhaften an den Plastikflaschen, was ein schlechtes Etikettierergebnis zur Folge haben könnte. Um die exakte Etikettenausrichtung zu überprüfen, ist am Maschinentisch zusätzlich eine Kamera angebracht. Zudem verfügt die Maschine noch über einen Handscanner mit Barcodelesefunktion, womit die richtige Position auch beim Auflegen neuer Etikettenrollen kontrolliert werden kann.

Umweltfreundliche Etikettierung

Ausgangsimpuls der Sonett-Produktlinie ist es von Anfang an, gezielt Inhaltsstoffe in ihren Produkten zu verwenden, die der Umwelt keinen Schaden zufügen. So setzt das Unternehmen beispielsweise auf das Waschen im Baukastensystem. Denn nur, wenn Waschmittel, Enthärter und Bleichmittel getrennt dosiert werden, lassen sich die Waschsubstanzen optimal nutzen. Der Verzicht auf Rohstoffe aus der Erdölchemie, vollständige biologische Abbaubarkeit, entschiedene Ablehnung der Gentechnik, keine Enzyme und der Einsatz von (ätherischen) Ölen aus Bioanbau sind auch heute die Ökokriterien für nachhaltiges Waschen und Reinigen.

Ein wesentlicher Aspekt von Sonetts Grundphilosophie ist es, nicht nur das Wasser zu schützen, sondern auch die natürliche Bewegung des Wassers als Träger alles Lebendigen wertzuschätzen. „Das spiegelt sich auch in den fließenden Bewegungen unserer Abfüllanlagen wider. Deshalb waren wir begeistert, dass Gernep eine Etikettiermaschine liefern konnte, die genau dieses „Fließen“ wiedergibt und gleichzeitig ein hervorragendes Etikettierergebnis liefert“, sagt Gerhard Heid, Geschäftsführer von Sonett. Da die Behälter nur mit einem Etikett versehen sind, kann bei einem Leerlaufen einer Etikettenrolle das zweite Spenderaggregat angesteuert werden. Dieser Prozess läuft mittels Nonstop-Funktion automatisch, ohne den Etikettierprozess zu unterbrechen. Die leere Etikettenrolle kann somit auch während der Produktion gewechselt und mit neuem Material aufgefüllt werden. Das hat den Vorteil, dass Stillstandzeiten auf ein Minimum reduziert werden und die Maschine gemäß der Firmenphilosophie in einem Fluss etikettiert.

Der Service macht den Unterschied

Eine Etikettiermaschine von Gernep entsprach genau den Vorstellungen von Sonett. Aufgrund der zu verarbeitenden Behälter in unterschiedlichen Größen suchte das Unternehmen einen Partner, der eine große Kompetenz in der Verarbeitung verschiedener Etikettenabmessungen aufweist. Überzeugt wurden sie zudem noch durch die eingesetzten technischen Komponenten, um eine qualitativ hochwertige und moderne Etikettiermaschine zu erhalten. Vor allem der Service machte den Unterschied zu anderen Branchenvertretern. „Von der ersten Kontaktaufnahme an über die Konfiguration der Maschine bis hin zur Abnahme, Nachrüstung und Inbetriebnahme waren kompetente und lösungsorientierte Ansprechpartner stets an unserer Seite“, betont Christian Germann, der im technischen Einkauf bei Sonett tätig ist. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Einweisung und Schulung vor Ort gelegt, denn das ist entscheidend, um die Stillstandquote auf ein Minimum zu senken. Die hohe Qualität der Maschine und der Etikettierung ist der Grund, weshalb Sonett bereits eine weitere Maschine in Auftrag gegeben hat.

Gernep GmbH, Barbing


Autor: Janina Fröschl

Marketing & Communications, Gernep

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick