Brau Food Messtechnik

Füllstandsensor für Vakuum-Tanks

dei11181297.jpg
Anderson-Negele nutzt für seinen Differenzdruck- und Füllstandsensor D3 die Hydrostatik Bild: Negele
Anzeige

Je genauer die Messwerte bei der Versorgung der Produktion mit flüssigen oder pastösen Medien, desto effizienter können diese genutzt werden, ohne die Produktionsverfügbarkeit zu gefährden. Hohe Restbestände der Produkte werden damit ebenso sicher vermieden wie Störungen durch ein Leerlaufen des Tanks. Anderson-Negele nutzt für seinen Differenzdruck- und Füllstandsensor D3 die Hydrostatik. Die intelligente Messtechnik ermöglicht eine hochpräzise Ausgabe des Füllstands nun auch bei druckbeaufschlagten oder Vakuumtanks. Temperaturschwankungen und Dichteveränderungen bei der Füllstandberechnung sind bereits berücksichtigt und werden durch die integrierte Temperatur- und Dichtekompensation automatisch korrigiert. Ebenso ist eine genaue Differenzdruckmessung zur Filterüberwachung möglich. Der D3 weist zwei analoge Schnittstellen auf, die an die Prozessleitstelle parallel, sowohl Differenzdruck als auch Kopf- oder Systemdruck übermitteln.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: dei0219negele



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de