Startseite » Chemie » MSR-Technik »

70 Prozent der Energierechnungen fehlerhaft

Leistungsgemessene Unternehmen
70 Prozent der Energierechnungen fehlerhaft

Anteil der Rechnungen mit Abweichungen vom erwarteten Rechnungsbetrag
Anzeige
Nur etwa 30 % Prozent aller Energierechnungen von lastganggemessenen Kunden sind korrekt. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung des Dienstleisters Meine-Energie Technik und Service GmbH. Ausgewertet wurden rund 15 000 Rechnungen. Etwa ein Viertel aller Rechnungen wies dabei Abweichungen von mehr als 10 % auf, ein Sechstel sogar mehr als 20 %. Besonders problematisch ist dabei, dass zwei Drittel der Abweichungen zu Ungunsten des Kunden gehen. Selbst bei einem vergleichsweise geringen Energieverbrauch kann sich das schnell zu fünfstelligen Beträgen oder mehr summieren. Die Gründe für die hohe Zahl an fehlerhaften Energierechnungen sieht der Dienstleister in erster Linie in den ausgesprochen komplexen Lieferbeziehungen auf dem Energiemarkt, die ebenso komplexe Abrechnungsprozesse nach sich ziehen. Dazu kommen die ständigen Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Anzeige
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de