Hygienegerechte Dosierpumpen im Einsatz in der Lebensmittelindustrie

Aromen präzise dosieren

Anzeige
Dosierpumpen werden in der Lebensmittelindustrie für viele Zwecke benötigt. So nutzen Anwender sie beispielsweise, um Farbstoffen Glasuren hinzuzugeben, Milch mit Vitamin-D anzureichern oder Schokolade zu aromatisieren. Entscheidend für diese Aufgaben sind hochpräzise Pumpen wie beispielsweise die hygienegerechte Dosierpumpe Gamma/X von Prominent. Mit ihr lassen sich kleine Mengen flüssiger Additive sehr genau und reproduzierbar dosieren.

Einer der größten Schokoladenhersteller im Premiumsegment war auf der Suche nach einer neuen Dosierpumpe. Dem Unternehmen war es zum einen wichtig, unterschiedliche Aromen absolut genau in die Schokoladenmasse dosieren zu können. Zum anderen sollten die Geschmacksstoffe stets in der gleichen, vorgegebenen Menge in die Rohmasse eingebracht werden können, sodass sich jede Schokoladentafel, Praline oder Glasur reproduzierbar herstellen lässt.

In umfangreichen Versuchsreihen ermittelten die Verantwortlichen, welche Dosierpumpe ihre geforderten Produktions- und Qualitätsanforderungen erfüllte. So sollte sie beispielsweise das präzise Dosieren von 0,01 bis 1 % Aromakonzentrat mit einer Genauigkeit von rund 2 % des dosierten Volumens ermöglichen – und das bei einem Druck von 0,5 bis 1,5 bar an der Injektionsstelle. Getestet wurde die Dosierung mit unterschiedlichen Aromen, die eine Dichte zwischen 0,8 und 1,2 g/ml aufwiesen. Die Genauigkeit der Dosierung bei Zugabe unterschiedlicher Konzentrationen wurde ebenso geprüft. Diese sollten je nach Charge bei niedrigen Aromakonzentrationen 0,01 bis 0,1 % enthalten bei einer Dosierung von 80 bis 1600 ml pro Stunde. Oder bei hohen Konzentrationen 0,2 bis 1 % bei einer Dosierung von 1600 bis 8000 ml pro Stunde.

Erreicht wird dies mit Membrandosierpumpen, die mit der erforderlichen hohen Genauigkeit und Wiederholbarkeit kleine Mengen an Aromakonzentraten dosieren. In diesem Fall fiel die Wahl auf die Magnet-Membrandosierpumpe Gamma/X in FDA-Ausführung von Prominent.

Mit geregeltem Magnetantrieb

Äquivalent zum Frequenzumrichter einer Motordosierpumpe ermöglicht der geregelte Magnet der Magnetdosierpumpe die exakte Steuerung der Fördermenge. Mithilfe der Magnetregelung lassen sich alle Druckabweichungen erfassen. Es werden hierfür keine störanfälligen Sensoren benötigt. Darüber hinaus passt die Pumpe ihr Dosierverhalten automatisch den aktuell vorliegenden Verhältnissen an: Sie erhöht den Dosierdruck bei steigendem Gegendruck oder reduziert ihn bei sinkendem Gegendruck. Ebenso adaptiert sie ihre Dosierfunktionen, falls sich die Viskosität des Dosiermediums ändert. Bei zähflüssigen Medien wird der Antriebsmagnet mit höherer Kraft bewegt, bei dünnflüssigen Medien entsprechend mit geringerer Kraft.

Einfache, intuitive Bedienung

Entscheidend für einen fehlerfreien Betrieb sind eine intuitive Bedienung und einfache Programmierung aller notwendigen Parameter einer Pumpe. Eine minimalistische Anzahl an Bedienelementen gewährleistet ein schnelles Verstellen der einzelnen Parameter wie der Hublänge, der Frequenz und dem Dosierprofil. Ein Click-Wheel sowie einige Drucktasten reichen aus, um schnell auf unterschiedlichen Menü-Ebenen auf Parameter oder Funktionen zuzugreifen. Die Vorgabe der Dosierleistung in Liter pro Stunde vermeidet umständliches Umrechnen und lässt sich schnell und einfach einstellen.

Zusätzlich wird die Dosiermenge mit dem Durchflussmessgerät Dulcoflow kontrolliert. Das Messgerät erfasst zuverlässig die pulsierenden Strömungen im Bereich ab 0,03 ml/Hub nach dem Ultraschallmessprinzip. Es wurde speziell für die Messung kleiner pulsierender Volumenströme entwickelt. Der Einbau erfolgt etwa 30 cm nach der Dosierpumpe, sodass noch ausreichend Pulsation im Volumenstrom vorhanden ist. Messbar sind alle Flüssigkeiten, die Ultraschallwellen leiten. Alle Zubehörteile sind in Edelstahl, Rohre in PTFE und Edelstahl ausgeführt.

Lebensmittelkonform konstruiert

Grundvoraussetzung für den Einsatz in hygienisch sensiblen Produktionsbereichen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist die Verwendung von Betriebsmitteln, die der EU 10/2011, der Guten Herstellungspraxis (GMP) EG-Verordnung 2023/2006 oder den FDA-Richtlinien entsprechen. Prominent modifizierte ihre Motor- ebenso wie ihre Magnet-Membrandosierpumpen konstruktiv so, dass sie den genannten Richtlinien und Verordnungen entsprechen. Hygienegerecht dosieren sie, sehr genau und schonend, problemlos Aromen, Farb- und Zusatzstoffe sowie Enzymlösungen in der Getränke- und Lebensmittelindustrie. Auf diese Weise können nahezu alle flüssigen Produkte der Lebensmittel- und der Getränkeindustrie jederzeit im Geschmack und Aussehen reproduzierbar hergestellt werden.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: dei0819prominent


Autor: Michael Birmelin

Marketingredakteur, Prominent


Magnet-Membrandosierpumpe Gamma/X zur Dosierung von 1 ml bis 45 l/h bei einem Gegendruck von 25 bis 2 bar
Bild: Prominent

In Kürze: Magnet-Membrandosierpumpe Gamma/X

Die Magnet-Membrandosierpumpe Gamma/X eignet sich zur Dosierung von Flüssigkeiten im Mengenbereich von 1 ml bis 45 l/h bei einem Gegendruck von 25 bis 2 bar. Das Besondere ist ein präziser, verschleißarmer Magnetantrieb, eine vorausschauende Regeltechnik und ein intuitives Bedienkonzept.

Eine ausgeklügelte Magnetregelung misst den anstehenden Gegendruck und schützt die Anlage vor Überlastung. Diese Technik macht einen Drucksensor überflüssig, wodurch die Betriebssicherheit deutlich erhöht werden kann: Es kommen keine zusätzlichen Teile mit dem Dosiermedium in Berührung, es gibt keine zusätzlichen Dichtflächen und es befinden sich keine elektronischen Bauteile in der Nähe der Chemikalie. Die Pumpe sorgt selbstständig für einen störungsfreien Dosierprozess und sollte sie einmal eine Wartung benötigen, macht sie durch ihr Servicemodul auf sich aufmerksam.

Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de