Startseite » Food » Anlagen (Food) » Nahrungsmittelmaschinen (Food) »

Mischwolf für totraumfreies Mischen

Misch- und Wolfteil getrennt
Mischwolf für totraumfreies Mischen

K+G_Wetter_Mischwolf
Beim Mischwolf U 200 von K+G Wetter sind Mischteil und Wolfteil komplett voneinander getrennt verbaut Bild: K+G Wetter
Anzeige

Bei Mischwölfen gelangt das Mischgut
üblicherweise in den Übergabebereich zur Fleischschnecke, bevor es vollständig und prozesssicher vermischt wird. Dieser
Bereich ist für Mischeinrichtungen nicht zugänglich. Somit kann ein Teil der Charge in den Totraum gelangen und wird dann ungemischt gewolft. K+G Wetter hat für den Mischwolf U 200 eine patentierte Mischtechnik entwickelt, mit der sich Toträume beim Mischen vermeiden lassen. Die Technik basiert auf einer vollständigen Trennung von Mischtrichter und Übergabebereich zur Wolfeinheit. Während der Beladung und des Mischprozesses ist dieser Bereich vollständig dicht durch einen Deckel geschlossen. Durch zwei separat steuerbare Mischpaddel wird ein schonender und intensiver Mischprozess erreicht, der sonst nur mit Mischern möglich ist. Die Übergabe zur Fleischschnecke erfolgt über eine eigens entwickelte
Zubringerschnecke, wodurch sich auch empfindliche Rohmaterialien problemlos verarbeiten lassen.

K+G Wetter Biedenkopf, Breitenstein



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de