Startseite » Food » Food Design »

Immunstärkende Ingredients für funktionelle Lebensmittel

Entwicklung von Produkten mit gesundem Mehrwert
Immunstärkende Ingredients für funktionelle Lebensmittel

Anzeige
Weltweit suchen rund 60 % der Verbraucherinnen und Verbraucher proaktiv nach Produkten, die ihre Gesundheit verbessern, so eine Erhebung des Marktforschungsinstitutes Global Data aus dem Jahr 2020. Im Trend liegen derzeit insbesondere funktionelle Lebensmittel und Getränke, die das Immunsystem stärken. Pflanzliche Ingredients mit gesundheitsfördernden Eigenschaften bilden die Grundlage für die Entwicklung marktgerechter Produkte.

Das menschliche Immunsystem ist ein komplexes und fein ausbalanciertes System, das unseren Körper vor fremden Objekten und Organismen wie Bakterien, Viren oder Parasiten schützt. An der Erkennung und Neutralisierung dieser Angreifer sind vielfältige Abwehrmechanismen beteiligt.

Die Ernährung ist sehr wichtig, um das Immunsystem z. B. bei der Bekämpfung von Infektionen zu unterstützen. Nährstoffe wie die Vitamine A, C, D und E sowie die Mineralstoffe Zink, Kupfer und Selen helfen bei der Regulierung der Immunantwort. Zudem können die in Obst und Gemüse enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe das Immunsystem positiv beeinflussen.

Um einen Beitrag zur Entwicklung funktioneller Lebensmittel und Getränke zu leisten, verbindet der Ingredients-Spezialist Döhler aktuelle ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse, regulatorische Aspekte und Verbraucherkenntnisse mit Trends wie Gesundheit, Natürlichkeit, pflanzliche Ernährung und Nachhaltigkeit.

Pflanzliche Ingredients wie Extrakte, Säfte und Pürees ebenso wie Vitamine und Mineralstoffmischungen können in den unterschiedlichsten Applikationen eingesetzt werden. So entstehen gesunde Smoothies, energiespendende Teegetränke oder funktionelle Pulver zur Nahrungsergänzung.

Superfruits und Probiotika-Granulate

Als gesundheitsfördernd gelten wegen ihres hohen, natürlichen Gehaltes an sekundären Pflanzenstoffen und Vitaminen sogenannte Superfruits wie Granatapfel, Baobab und Acerola. Die Acerola-Kirsche beispielsweise enthält pro 100 g Frucht im Schnitt 1700 mg natürliches Vitamin C und gilt damit als eine der Früchte mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt. Unter Einhaltung bestimmter Dosierungen können damit Auslobungen gemäß der Health-Claims-Verordnung gemacht werden. Die Acerola-Kirsche findet unter anderem Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel, zum Beispiel in Tabletten- oder Pulverform. Auch in Produkten wie Protein-Shakes, in Süßwaren oder Müsliriegeln kann sie einen Mehrwert bieten.

Probiotika punkten mit gesundheitsfördernden Eigenschaften wie der Aufrechterhaltung und Wiederherstellung einer gesunden Darmflora. Diese wirkt sich wiederum positiv auf das menschliche Immunsystem aus. Döhler bietet Probiotika in Form von probiotischen Fruchtgranulaten an. Die knusprigen und farbenfrohen Ingredients überzeugen durch ihren authentischen Fruchtgeschmack und beinhalten gleichzeitig lebende probiotische Kulturen. Die Granulate lassen sich einfach verarbeiten, z. B. in Müsli, Joghurt oder Sportriegeln.

Anreicherung von Saftgetränken

Während der globale Markt für Säfte in 2020 um 6,2 % im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen ist, konnten funktionale Konzepte mit Mehrwert ein deutliches Wachstum verzeichnen. Orangensaft, Multivitaminsaft und viele andere Produkte mit hohem Saftgehalt sind aufgrund ihrer wertvollen Nährstoffe vor allem in Mitteleuropa und Nordamerika gefragt. Zitrusprodukte, rote Früchte und Gemüse ermöglichen in Form von Konzentraten und Pürees die Entwicklung verschiedener Applikationen wie Säfte, Nektare, Smoothies und Saft-Shots. Diese sind reich an wertvollen natürlichen Nährstoffen und werden zur Stärkung des Immunsystems empfohlen.

Zitrusprodukte sind schon seit Langem für ihren hohen Vitamin-C-Gehalt bekannt und können das Immunsystem unterstützen. Vitaminreiche Klassiker wie Orange-Acerola-Direktsaft oder Multifruchtsaft aus Konzentrat erfreuen sich deshalb anhaltend großer Beliebtheit. Rote Früchte haben aufgrund der enthaltenen Anthocyane entzündungshemmende Eigenschaften und verbessern nachweislich die Immunfunktion. Zudem zeichnen sie sich durch anti-oxidative Eigenschaften aus. So können z. B. auf Basis dunkler Beeren, die in Form von Konzentraten und Pürees eingesetzt werden, fruchtig-frische und nährstoffreiche Getränkeapplikationen entwickelt werden, etwa Apfel-Schwarze-Johannisbeere-Aronia-Direktsaft oder ein Smoothie mit Granatapfel, Heidelbeere und Açaí.

Auch Gemüse als gesundheitsfördernde Komponente wird immer beliebter, denn es enthält viele Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe, jedoch nur wenig Zucker. Seit einigen Jahren steigt deshalb der Konsum von Saft und Saftgetränken mit Gemüse. Karotten unterstützen mit ihrem hohen Provitamin-A-Gehalt u. a. den Zellschutz z. B. in den Schleimhäuten. Broccoli und rote Paprika werden dank ihres Vitamin-C-Gehaltes als starke Unterstützung des Immunsystems angesehen. So lassen sich mit Gemüsekonzentraten oder -pürees Produkte kreieren, die nicht nur reich an Nährstoffen sind, sondern auch neue Geschmackswelten eröffnen. Anwendungsbeispiele sind ein Bio-Orange-Karotte-Direktsaft und ein Mango-Rote-Paprika-Karotten-Saft. Neben Zitrusfrüchten verbinden Verbraucherinnen und Verbraucher auch Ingwer mit einer Stärkung des Immunsystems, weshalb Saftprodukte mit Ingwer wie beispielsweise Shots derzeit besonders gefragt sind.

Botanische Extrakte

Pflanzenextrakte, beispielsweise aus Rooibos gewonnen, sorgen nicht nur für einzigartige Geschmackserlebnisse, sondern rufen bei Verbraucherinnen und Verbrauchern auch positive gesundheitliche Assoziationen hervor. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten für unterschiedliche Produktpositionierungen, u. a. auch im Bereich des Immunsystems. So lassen sich auf Basis dieser Ingredients funktionelle Lebensmittel mit emotionalem Mehrwert entwickeln.

Eine der für ihren Pflanzenreichtum weltweit berühmten Regionen ist das südafrikanische Kap. Mit seinem umfangreichen Portfolio botanischer Extrakte bringt Döhler die afrikanischen Pflanzen in Lebensmittel und Getränke auf der ganzen Welt. Die Basis dieses Produkt-Portfolios sind Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen, die das Unternehmen vor Ort anbaut und verarbeitet. Moringa, Baobab und Rooibos werden beispielsweise seit Jahrtausenden von der lokalen Bevölkerung zur Unterstützung der geistigen und körperlichen Gesundheit verwendet. Heute bieten diese Pflanzenextrakte Inspiration im Bereich der funktionellen Lebensmittel, z B. für immunstärkende Produkte.

Döhler GmbH, Darmstadt


Autoren: Dr. Jochen Ziegler Julian Bopp

Nutritional Excellence Specialist,

Döhler

Product Manager Fruit & Vegetable Ingredients,

Döhler

Anzeige
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de