Automatische Anpassung der Betriebsbedingungen an Position von Personen

Sicherheitssystem für kooperativen Roboterbetrieb

dei11191350.jpg
Das Sicherheitssystem von Sick ist eine ingetrationsfähige Komplettlösung, bestehend aus einem Sicherheitslaserscanner und einer Sicherheitssteuerung Bild: Sick
Anzeige

Bei kooperativen Roboteranwendungen teilen sich Mensch und Maschine zu unterschiedlichen Zeitpunkten den gleichen Arbeitsraum. Sicherheitssysteme, wie das von Sick, haben dabei die Aufgabe, jederzeit einen sicheren Zugang zum Gefahrenbereich des Roboters zu gewährleisten. Das Sick-System ist eine integrationsfertige Komplettlösung. Es besteht aus dem Sicherheitslaserscanner S300 mini, der den Arbeitsbereich des Roboters überwacht, und der Sicherheitssteuerung Flexisoft.

Mit dem System können die Betriebsbedingungen von Robotern automatisch an den Aufenthalt von Personen in seinem Arbeitsbereich angepasst werden. Die Geschwindigkeit wird sicher reduziert, was gegenüber einem vollständigen Stopp und Prozessstillstand eine höhere Produktivität ermöglicht.

Die Systemvariante Speed-UR ist in wesentlichen Punkten auf den Einsatz in den Robotermodellen UR3, UR5 und UR10 abgestimmt.

Sick AG, Waldkirch



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de