Gaseinschlüsse kein Problem

Coriolis-Massedurchflussmessgerät mit Multifrequenztechnologie

Anzeige
Das Coriolis-Massedurchflussmessgerät Promass Q kompensiert den Einfluss von Gaseinschlüssen im zu messenden Medium mithilfe der Multifrequenztechnologie. Wie diese Kompensation funktioniert und wo sich die Messgeräte von Endress+Hauser besonders vorteilhaft einsetzen lassen, lesen Sie hier.

Bei der Herstellung von Speiseeis spielt der Luftaufschlag, auch Overrun genannt, eine wichtige Rolle. Denn das Eintragen von Luft in den flüssigen Eismix beeinflusst den Geschmack und die Konsistenz des Eises. Je mehr Luft in den Eismix eingebracht wird, desto cremiger wird das fertige Eis. Ohne Luftaufschlag wäre es zudem viel zu kalt, um es genießen zu können.

Coriolis-Massedurchflussmessgerät kompensiert Fehler

Leistungsfähige Messtechnik ist notwendig, um den Overrun konstant zu halten und ihn im Prozess kontinuierlich sicher zu erfassen. Dies gilt insbesondere, wenn es sich beim Produkt um ein Dreiphasengemisch (Feststoff/Fluid/Gas) handelt und die Messung im Prozess erfolgt, das Medium also durch die Rohrleitung fließt. Zudem bereiten Fluide, die Gase enthalten, vielen Coriolis-Massedurchflussmessgeräten Probleme, die zu Schwankungen bei der Produktqualität führen können. Unter anderem für den Einsatz in der Eisproduktion hat Endress+Hauser das Coriolis-Massedurchflussmessgerät Promass Q entwickelt. Besonderheit des Geräts: Das Coriolis-Rohr schwingt in zwei sich überlagernden Resonanzfrequenzbändern. Dadurch können im Vergleich zu herkömmlichen Coriolis-Messgeräten, bei denen das Rohr auf einer Resonanzfrequenz schwingt, von Gasblasen verursachte Messfehler kompensiert werden. Möglich wird dies, weil das Verhältnis der zwei Resonanzfrequenzen dem Verhältnis der durch Gaseintrag verursachten Messfehler gleicht. Durch das Schwingen auf zwei sich überlagernden Resonanzfrequenzen sind beide Verhältnisse (Resonanzfrequenz und Fehler) bekannt. Das Messgerät kann somit den Wert ermitteln, bei dem der Fehler aufgrund des Gaseintrages nahezu null ist. Dieses Verfahren – auch Multifrequenztechnologie genannt – ist von Endress+Hauser patentiert.

Hoher Aufschäumgrad kein Problem

Mithilfe der Coriolis-Massedurchflussmessgeräte der Baureihe Promass Q können Eisproduzenten die Menge der produzierten Eiscreme und den Overrun exakt erfassen und die Masse gewichtsgenau abfüllen. Zudem wird sichergestellt, dass jede Eis-Charge gleich schmeckt – und dies auch bei sehr hohem Aufschäumgrad.

Ein anderes Anwendungsgebiet der Promass-Q-Geräte ist die Herstellung von Frischkäse. Auch hier muss Gas in das Produkt eingetragen werden, um eine luftig-lockere Textur zu erzeugen. Viele Hersteller nutzen hierfür Erfahrungswerte, die beim Naturprodukt Milch aufgrund natürlicher Schwankungen schnell an ihre Grenzen stoßen. Die Folge: Qualitätsschwankungen beim Endprodukt. Durch den Einsatz von Promass Q lässt sich der Gasaufschlag bei der Frischkäseherstellung via Dichtemessung, die in das Gerät integriert ist, genau überwachen und steuern.

Auch bei der Massedurchflussmessung von Milch hat Promass Q bereits seine Stärken gezeigt. Durch den Transport in Tankwagen (Vibration, schaukelnde Bewegung) wird Luft in die Milch eingetragen werden, die später in der Molkerei zu Fehlmessungen führen kann. Anders bei Promass Q: Das Gerät erfasst hochgenau und schnell die Masse der Milch, auch wenn diese Luft enthält. Das ermöglicht einerseits eine exakte Abrechnung zwischen Molkerei und Landwirt. Gleiches gilt andrerseits für die molkereiinterne Erfassung der Milchströme sowie für die Bilanzierung der Milchverbräuche, die letztendlich optimiert werden.

Bestimmung des Brix-Wertes

Sowohl bei der Herstellung von Eis als auch bei der Produktion von alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken spielt der Brix-Wert eine wichtige Rolle. Dieser Parameter, der das Massenverhältnis von Zucker und Wasser beschreibt, ist eine entscheidende Stellgröße für das Geschmacksbild des Endprodukts. Bestimmen lässt sich Letzterer über die Dichte, die sich wiederum neben dem Massedurchfluss auch mit den Promass-Q-Geräten mit einer Standardgenauigkeit von 0,2 g/l messen lässt. Das heißt: Mit dem Coriolis-Massedurchflussmessgerät lässt sich auch der Brix-Wert bestimmen – und zwar mit einer sehr hohen Genauigkeit. Sie liegt bei ±0,05° Brix absolut.

Leistungsstarker Transmitter

Für die Coriolis-Massedurchflussmessgeräte Promass Q bietet Endress+Hauser die Proline-Transmitter an. Letztere sind in der Variante Proline 300 für die direkte Montage am Messgerät sowie Proline 500 für die getrennte Anordnung von Messgerät und Transmitter erhältlich. Die Transmitter zeichnen sich durch zahlreiche zukunftsorientierte Features aus. Konzepte wie Industrie 4.0 ready oder Integrated Industry Safety sorgen für Zukunftssicherheit sowie maximale Produkt- und Prozesssicherheit.

Besonders interessant für den Anwender ist die Heartbeat Technology. Diese interne Überprüfungsfunktion erleichtert das Qualitätsmanagement signifikant: Anwender, die nach ISO 9001, IFS oder anderen Zertifizierungen arbeiten, müssen kritische Messstellen oft kalibrieren und/oder verifizieren. Genau hier setzt die TÜV-zertifizierte geräteinterne Verifikationsfunktion an, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 94 % den Gerätezustand wiedergibt und eine eindeutige Aussage liefert, ob das Gerät noch innerhalb seiner Spezifikation misst oder ob es ein Problem gibt. Somit kann die Rückführbarkeit einzelner Chargen noch besser protokolliert und gleichzeitig bürokratischer Aufwand eingespart werden.

Das Coriolis-Massedurchflussmessgerät Promass Q liefert neben den bekannten Messgrößen Massefluss, Dichte oder Temperatur auch qualitätsrelevante Parameter wie Overrun oder Brix-Wert. Mit dem multivariablen Messgerät lassen sich die Prozesse in der Lebensmittelindustrie somit noch zuverlässiger und sicherer gestalten.

www.prozesstechnik-online.de

Suchwort: dei0819endress


Autor: Manuel Martini

Produktmanager Durchfluss,

Endress+Hauser Messtechnik



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Powtech Guide 2019

Alle Infos zur Powtech 2019

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

cav-Produktreport

Für Sie zusammengestellt

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema: Instandhaltung 4.0

Lösungen für Chemie, Pharma und Food

Pharma-Lexikon

Online Lexikon für Pharma-Technologie

Prozesstechnik-Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

phpro-Expertenmeinung

Pharma-Experten geben Auskunft

Prozesstechnik-Kalender

Alle Termine auf einen Blick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de